Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: Mascot Label Group

Arjen Lucassen's Supersonic Revolution "Golden Age Of Music"

Unsere Wertung: 7 von 9 Punkten.

Ein Album voller Spielfreude

Der umtriebige Holländer Arjen Luccansen hat ein neues Projekt am Start: Supersonic Revolution. Diesmal nicht mit einem Who’s Who an Gastmusikern, aber nicht weniger spannend und energiegeladen wie mit Ayreon. Der Sound ist in den 70ern behaftet, erinnert ein wenig an die frühen Alben von Deep Purple.

Das Cover springt sofort ins Auge. Die Bandmitglieder turnen auf Felsblöcken herum, die wie Eisschollen auf dem Wasser im Raum über einer Felswüstenlandschaft schweben. Im Hintergrund ist eine Pyramide zu erkennen, über deren Spitze sich ein Regenbogen spannt, sowie der Basaltfels Devils Tower, bekannt aus Steven Spielbergs „Die Unheimliche Begegnung der dritten Art“, welcher tatsächlich (ohne sein Innenleben aus Spielbergs Werk) in Wyoming existiert.

Fotocredit: Lori Linstruth

Obwohl das Album in kurzer Zeit entstand, klingt es keineswegs zusammengeschustert. Man spürt in jedem Song die Spielfreude der fünf holländischen Musiker. Als Zugabe sind noch vier Bonustracks-Coverversionen enthalten: „Children of the Revolution“ (T-Rex), „Heard it on the X“ (ZZ Top), „Love is all“ (Deep Purple bzw. Roger Clover) sowie das aus der Rolle fallende „Fantasy“ von Earth Wind and Fire.

Diesmal ist kein Konzeptalbum herausgekommen, aber die CD ist dadurch nicht weniger spannend. Das ist Prog Rock at it’s best. Elf kraftvolle Tracks plus vier Bonustracks – Heavy Rock, der groovt. Anspieltipps: The Glammatack, The Rise of the Starman, Golden Boy und Fight of the Century.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Golden Age of Music (Ltd.2lp Transparent Blue) [Vinyl LP]

Letzte Aktualisierung am 2.04.2024 um 01:56 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert