Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: Universal Music

Brian May "Star Fleet Project + Beyond"

Unsere Wertung: 6 von 9 Punkten.

Brian Mays Minialbum in erweiterter Version

Ursprünglich war das „Star Fleet Project“ ein Minialbum mit drei Tracks, das Brian May im Oktober 1983 gemeinsam mit seinen Freunden Eddie Van Halen (Gitarre), Alan Gratzer (Schlagzeug – REO Speedwagon), Phil Chen (Bass) und Fred Mandel (Keyboards – Sessionmusiker in Queens Liveband) veröffentlichte.

Die Haupttracks „Star Fleet“, „Let Me Out“ und das zwölfminütige „Blues Breaker“ wurden an zwei Tagen in Form einer Session aufgenommen. „Let Me Out“ war ein nie verwendeter Song, den Brian eigentlich für Queen gedacht hatte, und „Blues Breaker“ wurde Eric Clapton gewidmet, wobei die solistischen Eskapaden von Brian und Eddie den Titel zum krassen Improvisationsstück machten, das auch vierzig Jahre später noch hörbar genial klingt.

Im Rahmen von Mays „Gold Series“ wurde das Album nun neu veröffentlicht und um einige spezielle Tracks ergänzt. Da sind zunächst zwei Interviews mit Brian May aus den Jahren 1983 und 1984, Den Abschluss bilden drei Liveaufnahmen von Brian aus dem Jahr 1993, wo neben „Star Fleet“ auch „We Will Rock You“ gespielt wird. Und dann gibt es den Song „Star Fleet“ im doppelt so langen 2023er Remix.

Das 28minütige Ur-Album ist mit der Rock-Attitüde von „Star Fleet“ auch heute noch ein Ohr wert. Vor allem das Gitarrenspiel der beiden Meister lädt zum Schwelgen ein. „Let Me Out“ wirkt ein wenig zu seicht, doch dafür entschädigt „Blues Breaker“ in seiner unbändigen Spielfreude.

Die Interviews sind interessant, aber vermutlich wird man schon beim zweiten Durchhören die Skip-Taste bemühen. Man hätte in der Tracklist die Liveaufnahmen vermutlich besser vor die Interviews gesetzt, aber sei’s drum. Für Komplettisten ist das Album eine nette Ergänzung der Sammlung, aber andere Werke der Gold Series wie „Back To The Light“ und „Another World“ sind definitiv gehaltvoller.

Die Star Fleet Sessions erscheinen auch in einer exklusiven 2CD+LP+7″ Deluxe Edition-Box. Eine spezielle D2C-Exklusivversion der Box wird auf QueenOnline.com erhältlich sein und ein exklusives Faltposter enthalten. Die Deluxe-Box Edition besteht aus:

  • CD1 Star Fleet Project + Beyond: 2023 Mixes von Star Fleet Project + Cynthia Fox Interview + Rockline Radio Interview + Let Me Out & We Will Rock You live in Los Angeles.
  • CD2 The Complete Sessions: alle bisher unveröffentlichten Studio-Sessions.
  • LP: 2023 Mix von Star Fleet Project auf 180g rotem Vinyl
  • 7″: Exklusive Single mit „Star Fleet (edited single version)“ auf Seite A und „Son Of Star Fleet“ auf Seite B.
  • Exklusives Star Fleet Project Emailleschild
  • 32-seitiges farbiges Booklet mit Original-Artwork und -Texten.
  • Ausklappbares Poster (nur in der D2C-exklusive Version)
Sale
Back to the Light (2CD Deluxe)
Back to the Light (2CD Deluxe)
  • Brian May (Queen)- Back To The Light (2CD)
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Virgin (Universal Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 10.02.2024 um 02:44 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert