Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Devin Townsend "Lightwork"

Unsere Wertung: 7 von 9 Punkten.

Licht in der Dunkelheit

Der kanadische Musiker verarbeitet auf diesem Album seine Erfahrungen während der Covid-Pandemie. “Lightwork” steht für die Musik und das Erschaffen von Musik als eine Art Licht in der Dunkelheit. So erwartet den Hörer eine einzigartige Melange aus songorientierten und melodischen Stücken, das Ganze mit einzigartigem Sounddesign, das man nicht alle Tage zu hören bekommt. Damit wird er zwar nicht die Charts stürmen, aber das ein oder andere Proggerherz erobern.

Devin Townsend steht bei mir in einer Reihe von Künstlern, die ich bislang nur dem Namen nach kannte und mit denen ich mich derzeit näher befasse. Viele Songs beginnen leise, steigern sich aber im Verlaufe. Ihn mit anderen Künstlern zu vergleichen, fällt mir schwer, da er einen speziellen Sound hat. Der Schlusssong “The ChildrenofGod” erinnert mich jedoch stark an TearsForFears.

Die ersten sieben Tracks gehen mir besser ins Ohr als die letzten drei. Unter ihnen gefällt mir “Equinox” am besten, ich kann aber die ersten 7 Songs als Anspieltipp nennen. Die 10 Titel haben eine Spielzeit von 56 Minuten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Devin Townsend - Lightwork
Devin Townsend – Lightwork
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • InsideOutMusic (Sony Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 9.11.2022 um 22:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.