Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Menu
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.

Ein instrumentales Album zeigt den “puren” Robben Ford

Robben Ford  •  Pure
Veröffentlichungsdatum: 27.08.2021
Unsere Bewertung: 7 von 9 Punkten

In Kürze wird Robben Ford 70 Jahre alt – aber wie so viele Musiker seiner Generation ist er kein bisschen leise. International bekannt wurde der amerikanisch Blues-, Jazz- und Rockgitarrist sowohl als Solokünstler als auch durch zahlreiche Projekte mit Chick Corea, Miles Davis, B. B. King, Joni Mitchell und Kiss. So gehört er seit Jahrzehnten zu den Top-Gitarristen des Planeten.Zudem war er Mitglied in den Bands Jing Chi, The Ford Blues Band und The Yellowjackets.

Robben ist einer der innovativsten und einflussreichsten Gitarristen, Sänger und Songschreiber der heutigen Zeit und er bringt seine fesselnden Gitarrenriffs, bluesigen Untertöne und lässigen Grooves voll Elan an den Hörer.

Auch ohne Lyrics erzählen die Songs ihre Geschichte – mit Groove, Haltung und Melodie. Bei “White Rock Beer … 8 Cents”, “Blues For Lonnie Johnson” und “If You Want Me To” bekommt man dann auch ohne Hintergrundwissen ein Gespür dafür, worum es dem Künstler geht. So funktioniert absolut atmosphärische Musik!

Im Gegensatz zu sonstigen Alben ist “Pure” kein großes Bandprojekt, sondern auch in den Begleitinstrumenten mit Drums, Bass und (meist) Saxofon sehr reduziert. Das tut dem Album im Ganzen sehr gut. Man bekommt den puren Robben Ford, so wie er sich das gewünscht hat. So kann er beweisen, dass er auch im Rentenalter noch zu den aufregendsten Gitarristen unserer Zeit gehört. Wer sich auf eine musikalische Reise begeben möchte, die durch Jazz, Blues und Rock führt und an deren Ende der Wunsch steht, direkt noch einmal von vorne anzufangen, dem sei “Pure” als die richtige Platte empfohlen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden