Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!

FISCHER-Z: Ein “Annexe” zum fantastischen 2019er Album

Fischer-Z  •  S.I.T Annexe
Veröffentlichungsdatum: 29.05.2020
Unsere Bewertung: 7 von 9 Punkten

Artwork und Titel der EP “S.I.T Annexe” weisen schon darauf hin, dass es sich mit dieser digitalen und in einer Vinyl-Edition erscheinenden EP um eine Art Nachtrag zum 2019er Album “Swimming In Thunderstorms” handelt.

Was wir im letzten Jahr dazu geschrieben hatten: Wie in alten Zeiten verbinden Fischer-Z Elemente von Folk, Punk und New Wave zu einem schönen Gesamtbild. Auch weltmusikalische Elemente sind (wenn auch reduziert) weiterhin vorhanden, beispielsweise in “Stolen” und “Prime”. John Watts wird in Kürze 65 Jahre alt. Seine charismatische Stimme hat nicht an Ausdruckskraft verloren. Er kann energisch nach vorne preschen und sich dezent zurücknehmen. “Swimming In Thunderstorms” ist ein weiteres sehr abwechslungsreiches Album und begeistert mich durch die Bank.

Inzwischen hat Watts den halbrunden Geburtstag hinter sich und ist so produktiv, politisch und trotzig wie immer. “Ich glaube, Bewegung ist Leben”, teilt er mit. „Ich möchte immer in Bewegung bleiben und wachsen. Immerhin bist du nur so gut wie deine neuesten Sachen und das ist es, was mich am Laufen hält.”

Auf der knapp 11minütigen EP gibt es neben der aktuellen, zum Nachdenken anregenden Single zwei weitere Tracks. “Choose” funktioniert als energischer Weltretter-Song mit mitreißendem Refrain. “Shine” ist ruhiger und lebt von Watts typischem Sprechgesang, während “Pumping Up The Drama” als akustische Songwriter-Ballade funktioniert.

Ich muss ehrlich sagen, dass mir diese drei Songs zu wenig sind, um sie als Weiterentwicklung anzusehen. Klar, sie fügen sich gut ins Gesamtkonzept des letzten Albums ein – mehr aber auch nicht. Was man Fischer-Z zugute halten muss: In der heutigen Zeit nutzt man neue Tracks oft dazu, eine “Special Edition” auf den Markt zu bringen und den Fans ihr Geld erneut aus der Tasche zu ziehen. Die Briten tun das nicht. Die machen drei Songs digital verfügbar – und wer unbedingt Hardware braucht, wird mit der Vinyl-EP und ihrem grandiosen Artwork gut bedient. Passt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden