Harry Styles – auf ganzer Linie gut

Harry Styles  •  Fine Line
Veröffentlichungsdatum: 13.12.2019
Unsere Bewertung: 7 von 9 Punkten

One Direction sind Geschichte, doch es gibt ja die Solokarrieren ehemaliger Bandmitglieder und wundervolle Ausnahmesongs wie “Sign Of The Times”. Mit diesem Hit hatte Harry Styles sich vor zwei Jahren frei geschwommen. Der Rolling Stone kürte die Single zum Song des Jahres 2017. Doch “Sign Of The Times” war nur der Beginn. Im 2017 erschien Harry Styles’ selbstbetiteltes Debütalbum und setzte sich sofort an die Spitze der Charts in den USA und Großbritannien. In den Offiziellen Deutschen Charts peakte „Harry Styles“ auf Platz fünf. Das Album schrieb Chartgeschichte in den USA: Es verkaufte in der ersten Woche mehr Exemplare als jeder andere britische Künstler seit dem Beginn der Erfassung des US-Tonträgerverkaufs im Jahr 1991.

Man wartete mit Spannung darauf, ob Harry diese Erfolgsgeschichte weiter schreiben kann. Zwei Jahre später ist es soweit: Mit “Lights Up” legte der 25-jährige Brite eine brandneue Single mit einem aufsehenerregenden Video vor, das in Mexiko entstanden war. Der Song ist nicht nur der erste Vorgeschmack auf Harrys zweites Album – sondern gleichzeitig auch ein starkes musikalisches Statement, dass man es mit einem Künstler zu tun hat, der stets unvorhersehbar bleibt.

Es folgten die Singles “Watermelon Sugar” und “Adore You” – poppige Ohrwürmer mit Wiedererkennungswert. So zieht sich der Uptempo-Beat durch die meisten der zwölf Songs, die auch Soul- und Blues-Elemente zu bieten haben. “Cherry” und Fallen” betören durch ihre Sanftheit während “Canyon Moon” und “Treat People With Kindness” für gute Laune sorgen.

Harry Styles hat (wie es aussieht) kein zweites “Sign Of The Times” in petto, doch er liefert intelligente Popmusik, die Fans von One Direction bei der Stange halte und ihm sicher neue Hörerschichten erschließen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden