Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.

Ina Müller: “55” – nicht nur Alter, sondern auch Lebenseinstellung

Ina Müller  •  55
Veröffentlichungsdatum: 20.11.2020
Unsere Bewertung: 7 von 9 Punkten

Frauen jenseits der 40 schweigen ja gerne mal über ihr tatsächliches Alter – Ina Müller allerdings steht zu ihren 55 Jahren und wählt diese schöne Schnapszahl sogar als Titel für ihr aktuelles Album. Die „55“ steht dabei aber nicht nur für ihr Alter sondern ebenso für die vielen Facetten ihres Lebens und ihrer Persönlichkeit.

Ina präsentiert uns 12 neue vielseitige Songs, in denen sie uns schonungslos ehrlich an ihrem Leben und an ihren Erinnerungen teilhaben lässt. Mal singt sie mit dem für sie typischen Humor von den Tücken des Alltags, etwa über das Ausprobieren verschiedenster Sportarten in „Laufen“, wobei sie offen bekennt „Ich kämpf nur noch gegen den Verschleiß“. Und wer hat nicht auch hin und wieder einen „Eichhörnchentag“, an dem man sich einfach nicht erinnern kann, wo man was verbuddelt hat? „Rauchen“ ist eine heimliche Hymne an eine schlechte Angewohnheit, mit „Das erste halbe Mal“ bringt sie sogar peinliche Teenager-Erinnerungen unterhaltsam rüber, und in „Wie Heroin“ liefert sie den Beweis, das Zucker eine nicht zu unterschätzende Droge ist, deren Entzug zu gefährlichem Verhalten führt!

Auf „55“ schlägt die Sängerin und Entertainerin aber oft auch nachdenkliche Töne an, etwa direkt im Opener „Obwohl du da bist“, der sich mit der Einsamkeit beschäftigt, vor der man selbst in festen Beziehungen nicht sicher ist. „Fast hält länger als fest“ ist eine wehmütige Erinnerung an eine Liebe, mit der sie nie wirklich abschließen konnte und „Die Zeit fliegt Dir davon“ ein schwungvolles Plädoyer für bewusstes Leben. Und Inas Wunsch nach Normalität und einer irgendwie wieder heilen Welt, dem sie mit „Ich halt die Luft an“ Ausdruck verleiht, können wir wohl momentan alle gut nachvollziehen. Zwischendurch wird es mal kurz romantisch mit dem ruhigen „Wohnung gucken“, und im Abschlusstitel „Wenn der liebe Gott will“ sogar fast philosophisch.

Wie bereits beim Vorgängeralbum „Ich bin die“ gibt es auch diesmal eine Premium-Edition mit Bonus CD. „Inas kleine Nachtmusik Vol.II“ enthält wieder 8 Titel aus der Fernsehshow „Inas Nacht“. Wer die Show kennt, weiß, dass sich Ina Müller hier immer ihre Lieblingskünstler einlädt und gemeinsam mit ihnen ihre Songs interpretiert. Von Gregory Porters „Don´t Be A Fool“ über Beth Harts „Thankful“ bis zum bittersüßen Duett „Ich hab dich nicht mehr zu verlier‘n“ mit Johannes Oerding sind hier wunderschöne intime Songperlen zu hören, die definitiv den Kauf der Premium-Edition lohnen. Und als zusätzlichen Bonus gibt es mit „Fünf Minuten“ noch einen brandneuen Titel von Ina selbst.

Die nächste Tour von Ina Müller & Band ist mit gesundem Realismus erst für 2022 geplant. Solange bietet „55“ aber immerhin gute Unterhaltung und eine Menge Vorfreude!