Konstantin Wecker: „Poesie und Widerstand“ zum 70. Geburtstag

VERÖFFENTLICHUNG» 26.05.2017
BEWERTUNG» 9 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Konstantin Wecker Poesie und Widerstand  bei Amazon bestellen

Konstantin Wecker feiert am 1. Juni 2017 runden Geburtstag. 70 Jahre – und kein bisschen müde. Trotzdem ist es an der Zeit, Rückschau auf ein bewegtes Leben zu halten. Dazu dient zum einen die Autobiographie „Das ganze schrecklich schöne Leben“. Ein dicker Wälzer, wie man sich vorstellen kann, der aber sehr lebendig geschrieben ist und die Höhen und Tiefen eines Künstlerlebens perfekt erzählt.

Doch natürlich gehört auch ein musikalischer Rückblick dazu. Und den bekommen die Fans des Liedermachers aus München mit dem Doppel-Album „Poesie und Widerstand“. Wer gleichzeitig die Biographie liest, wird einige Parallelen entdecken. Beispielsweise, wenn Wecker ausführlich über seinen Vater berichtet, dessen unerfüllte künstlerische Ambitionen und dessen Friedensliebe. Im Anschluss hört man „Niemals Applaus (Für meinen Vater)“ – und die Gänsehaut ist perfekt.

Das Doppelalbum bietet viele solcher Momente. Im Prinzip kann man hier den Songs folgen, die Wecker auf seinen Konzerten der letzten Jahre zum Besten gab. Denn es sind die Texte und Melodien, die ihm selbst viel bedeuten. Zum Teil schon recht betagte Werke, doch er hat sie neu eingespielt und sie erstrahlen in zeitloser Schönheit.

„Ich singe, weil ich ein Lied hab'“ erklärt seine Passion. „Kleines Herbstlied“ und „Wenn der Sommer nicht mehr weit ist“ sind so wunderschön melancholisch, dass sie perfekt den Lebensrückblich „Das ganze schrecklich schöne Leben“ einläuten. Überhaupt ist CD 2 in weiten Teilen ruhig gehalten. „Ich habe einen Traum“ beschreibt die traumhafte Utopie einer Gesellschaft ohne Grenzen, in der der Reiche dem Bedürftigen hilft. „Gracias a la Vida“ und „Questa nuova Realtà“ sind Highlights jedes Livekonzerts. Und „Schlendern“ sowie „Tropferl im Meer“ führen dann doch ansatzweise in die Beschaulichkeit des Rentnerdaseins.

Politischer bleibt CD 1 mit „Den Parolen keine Chance“ (einem brandneuen Song, der sich an Beethovens „Ode an die Freude“ anlehnt), „Sage Nein“, „Empört euch“ und dem Klassiker „Was keiner wagt“. Im Booklet schreibt Wecker ein ansprechendes Vorwort – mit dem Fazit: „Nein, ich hör nicht auf zu träumen von der herrschaftsfreien Welt, wo der Menschen Miteinander unser Sein zusammenhält. Lasst uns jetzt zusammenstehen, es bleibt nicht mehr so viel Zeit, lasst uns lieben und besiegen wir den Hass durch Zärtlichkeit.“

Musikalisch wird allenthalben Großes geboten. Neben Weckers Alter Ego am Klavier, Jo Barnikel, sind auch die Cellistin Fany Kammerlander, die Multiinstrumentalisten Wolfgang Gleixner und Jens Fischer, der Gitarrist Severin Trogbacher sowie weitere internationale Gastmusiker, Sänger und Sängerinnen dabei. Dazu zählen unter anderem die österreichische Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager, die südamerikanische Sängerin Gaby Moreno, der Clueso-Drummer Tim Neuhaus sowie die Eurovision Song Contest-Abräumerin Conchita Wurst. Der sizilianische Cantautore Pippo Pollina, Gothic-Rocker Asp sowie der Türke Cetin Oraner lassen den Wecker-Song „Sage Nein“ als Bonustrack in mehreren Sprachen erklingen.

Wenn es ein Album gibt, dass die Karriere von Konstantin Wecker auf den Punkt bringt, ist es „Poesie und Widerstand“. Keine schnöde Best-of-Compilation, sondern ein faszinierendes Doppelalbum, dass aus Sicht des Alters Rückschau hält und viele Songs vermutlich in ihre ultimate Form bringt. In jungen Jahren hätte ich nie gedacht, dass ich den linken Revoluzzer Wecker irgendwann einmal so verehren werde. Doch heute verschwimmen die starren Grenzen. Wecker verhehlt nicht seine Bewunderung für Kanzlerin Merkel ob ihrer Haltung in der Flüchtlingsfrage. Wer hätte so etwas in den 90ern erwartet? Das neue Feindbild heißt AFD – und gemeinsame Feinde schweißen zusammen. Irgendwie.

Unsere Konstantin Wecker Empfehlung

Sale
Poesie und Widerstand
18 Bewertungen
Poesie und Widerstand
  • Konstantin Wecker, Poesie und Widerstand
  • Sturm & Klang (Alive)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 um 03:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Empfehlungen zu Konstantin Wecker

Bestseller Nr. 1
Poesie und Widerstand
Sturm & Klang - MP3-Download
9,99 EUR
Bestseller Nr. 2
Das ganze schrecklich schöne Leben: Die Biographie
Konstantin Wecker - Herausgeber: Gütersloher Verlagshaus - Auflage Nr. 2 (17.04.2017) - Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
24,99 EUR
SaleBestseller Nr. 3
Ohne Warum
Konstantin Wecker, Ohne Warum - Sturm & Klang (Alive) - Audio CD
12,49 EUR - 2,50 EUR 9,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 um 02:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API