Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar

Malte & Mezzo begeistern Kinder für die Welt der Klassik

Malte Arkona  •  Malte & Mezzo - Die Klassikentdecker
Veröffentlichungsdatum: 09.10.2020
Unsere Bewertung: 9 von 9 Punkten

…und nicht nur Kinder, möchte ich gleich hinzufügen! “Malte & Mezzo – Die Klassikentdecker” ist eine neue Musikhörspielserie des Labels Berlin Classics. In der ersten Staffel sind vier CDs erschienen, die auf unterschiedliche Art an die Welt der Klassik heranführen.

Im Mittelpunkt steht der TV-Moderator und Schauspieler Malte Arkona, den wir vom “Tigerenten Club” und der Show “Die beste Klasse Deutschlands” kennen. Für die Hörbücher spricht er zudem die von ihm erfundene Figur Mezzo ein: ein lustiges Männchen mit überaus großen Ohren, das sehr vorlaut und wissbegierig ist. Im Dialog und mit dem Einspielen klassischer Musikstücke erleben und erzählen die beiden Figuren spannende und lustige Geschichten, die dem Hörer Meisterwerke der Klassik auf unkonventionelle Art nahe bringen. Das gefällt nicht nur Kindern, sondern auch klassikaffinen Erwachsenen.

Malte Arkona stand selbst schon oft auf großen Konzertbühnen in Deutschland, Österreich und Luxemburg. Er moderierte Familienkonzerte, begeisterte Schulklassen und gewann bereits dreimal den ECHO Klassik für Hörspiele. Warum das so ist, wird schnell klar. Malte kann seine Begeisterung uneingeschränkt vermitteln und Menschen mitreißen. Die Hörspiel-Reihe “Malte & Mezzo” ist wirklich ein Genuss. Besonders gut gefällt mir die unterschiedliche Herangehensweise aller vier Folgen:

Ausgangspunkt für “Ein Party mit Beethoven” ist Mezzos Geburtstag. Schnell kommt man auf das diesjährige Beethoven-Jubiläum und erhält in kurzer Zeit einen umfassenden Abriss zu Beethovens Leben und Werk. Die Musikstücke sind perfekt gewählt, um als Teaser für eine nähere Beschäftigung mit Sinfonien und Sonaten zu dienen.

Mystischer wird es mit “Gruselige Bilder einer Ausstellung”. Mezzo hat keine Lust aufs Museum und Malte erzählt ihm die Geschichte zweier Kinder, die zur Musik von Modest Mussorgski in eine fantastische Bilderwelt hineingezogen werden. Sehr anspruchsvoll und vielleicht nicht unbedingt für die kleinsten Hörer geeignet.

Mozart sind gleich zwei CDs gewidmet. “Auf Tour mit Mozart” zeigt Malte & Mezzo auf dem Weg in den Italienurlaub. Zeit genug also, um im Stundenformat die Geschichte des jungen Genies Mozarts kennen zu lernen und seine Entwicklung anhand verschiedener Musikbeispiele zu verfolgen.

“Keine Nöte mit der Zauberflöte” widmet sich schließlich ganz der berühmten Oper Mozarts und erzählt sie auf lustige Manier nach, so dass auch der letzte Ignorant endlich die komplexe Handlung einigermaßen erfassen kann.

Die Reihe macht großen Spaß und ich bin begeistert vom Einfallsreichtum des Ideengebers. Geeignet ist sie ganz sicher für Kinder von 4-12 Jahren. Nur mit dem Mussorgski würde ich vielleicht noch bis zum Grundschulalter warten.

Klar – wenn die Musik spielt, wünscht man sich oft, sie würde nicht aufhören (oder zumindest weniger abrupt), doch die Länge einer Hörspiel-CD ist nun einmal begrenzt. Als Teaser sind die Passagen lang genug und es sind definitiv mehr als kurze Snippets. Wer mehr hören will, muss halt zu den berühmten Klassik-Einspielungen greifen. Die Einspielungen stammen von renommierten Orchester wie dem Genwandhausorchester Leipzig und der Staatskapelle Dresden.

Die Reihe wird fortgesetzt. “Peter & der Wolf” sowie “Karneval der Tiere” sind in Planung. Außerdem ein Hörbuch rund um den Komponisten Robert Schumann. Ich freu mich drauf!