Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

The Beatles "Let It Be - 50th Anniversary (2CD Deluxe)"

Unsere Wertung: 9 von 9 Punkten.

The Beatles: Lass es geschehen – das musikalische Vermächtnis

Als vor 51 Jahren das “Let It Be” erschien, waren die Beatles eigentlich schon Geschichte. Obwohl das Album zum größten Teil bereits vor “Abbey Road” eingespielt wurde, wartete man mit der Veröffentlichung bis zum Kinostart des gleichnamigen Dokumentarfilms, der die Band bei der Studioarbeit zeigte. Vermutlich war auch der Film Auslöser für die Umbenennung des Albums, das ursprünglich “Get Back” heißen sollte.

Es war Glyn Johns’ Aufgabe, aus den zum Teil recht chaotischen Sessions genügend Material zu filtern, um es zum homogenen Album zu machen. Der Erfolg gab ihm Recht: Zwar nur Platz 3 in den deutschen Charts, aber Nummer 1 in UK und den USA. Songs wie “Let It Be”, “The Long And Winding Road” und “Get Back” wurden zu unverwüstlichen Klassikern, die bis heute in aller Ohren sind. Auch das harmonische “Two Of Us”, das spirituelle “Across The Universe” und das stellenweise sakrale “I Me Mine” sind absolute Klassiker.

Produzent Giles Martin und Toningenieur Sam Okell haben das Album in Stereo, 5.1 Surround DTS und Dolby Atmos neu abgemischt. Herzstücke der Neuauflage sind die Ltd. Super Deluxe CD-Box (mit 5CD, Blu-Ray Audio und Buch) sowie die Ltd. Super Deluxe Vinyl-Box (5LP, 12“ EP und Buch) für den dicken Geldbeutel. Mir liegt die 2CD-Version vor, die es aber auch schon in sich hat und alle Nostalgiker erfreuen wird.

Der Stereo-Mix ist neu, unterscheidet sich aber nicht sehr vom 2009er Remaster. Die Rhythmusgruppe ist fein heraus gearbeitet, der Gesang liegt elegant im Vordergrund – alles perfekt für ein intensives Hörerlebnis.

Es gibt einen Pappschuber und ein 40seitiges Booklet, das schon eher einem gebundenen Büchlein gleicht. Inhaltlich sehr informativ, umfasst es doch Liner Notes von Paul McCartney und Giles Martin sowie informative Textpassagen, welche die damalige Beatles-Phase und die Aufnahmen zum Album beleuchten.

Zusätzlich befinden sich auf CD2 eine Auswahl bis dato unveröffentlichter Outtakes, Studio Jams und Probeaufnahmen, unter anderem Glyn Johns’ 1970er Mix von “Across the Universe”. Material gab es ja genügend aus besagten Studiosessions. Die 42minütige Auswahl ist durchweg gut anhörbar und liefert – obwohl nur mit dem Charakter von Outtakes – fast jederzeit Songfeeling. Spannend: Der Non-Album-Song “Don’t Let Me Down” ist als legendäre Rooftop-Liveaufnahme vertreten und “The Long And Winding Road” klingt auch ohne Orchester absolut episch.

Zeitgleich zum Album-ReRelease erscheint das fantastisch aufgemachte Hardcover-Buch “The Beatles: Get Back”. Rezension folgt!

The Beatles - Let It Be - 50th Anniversary (2CD Deluxe)
The Beatles – Let It Be – 50th Anniversary (2CD Deluxe)
  • Audio-CD – Hörbuch
  • 14.10.2021 (Veröffentlichungsdatum) – Universal Music (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 4.10.2022 um 06:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.