Vanessa Mai wandelt unterm „Regenbogen“

VERÖFFENTLICHUNG» 11.08.2017
BEWERTUNG» 6 / 9
ARTIST»
LABEL» ,
Vanessa Mai Regenbogen bei Amazon bestellen

Vanessa Mai ist eine durch und durch sympathische junge Künstlerin. Vielleicht kann sie als Schlagerprinzessin irgendwann einmal selbst den Thron erklimmen. Mit „Regenbogen“ legt sie immerhin ihr drittes Soloalbum vor und der Erfolg gibt ihr Recht, wenn man die Größe der Hallen betrachtet, in denen sie auf ihrer kommenden Tour durchstarten will.

Dennoch ist auch der neue Release musikalisch ziemlich durchwachsen. Das mag daran liegen, dass Dieter Bohlen nicht nur das Album produziert, sondern auch einen Großteil der Musik und der Texte geschrieben hat. Das Ergebnis ist Massenware, wie er sie auch für Andrea Berg und Beatrice Egli produziert. Fast alles wird mit einem 80er-Jahre Beat durchzogen, den wir aus Modern Talking-Zeiten nur allzu gut kennen und der schon so oft genervt hat. Zu fast allen Songs kann man einen einfachen Discofox tanzen. Das ist vermutlich aktuelle Schlager-Voraussetzung.

Ich find’s schade, denn von der Schlagerpop-Formation Wolkenfrei habe ich Vanessa Mai immer noch in guter Erinnerung. Vermutlich nervt sie der Vergleich, denn sie will sich als Solokünstlerin freischwimmen. Im Promotext zum Album heißt es: „Mit keinem anderen Album war ich so sehr ich selbst, wie diesmal. Mit keinem anderen Album konnte ich mich so sehr identifizieren.“ Aber wie soll das funktionieren, wenn die graue Eminenz des deutschen Schlagers sie nach allen Seiten abschirmt?

Das Album umfasst 17 Titel und es gibt neben aller Kritik auch Positives zu berichten. Trotz der sterilen Produktion, die Bohlen der CD mitgibt, klingt Vanessas Stimme sehr angenehm und authentisch. Die meisten Songs funktionieren in der Disco vermutlich ganz gut und man kann das Album in homogener Sound-Schleife hören. Interessant wird es aber, wenn der Disco-Rhythmus durchbrochen wird und sanfte Balladen erklingen wie „Liebe fragt nicht“ und das hymnische „Dieser eine Augenblick“. Besonders gelungen finde ich die beiden abschließenden Tracks „Ich hätte niemals gedacht“ und „Ich kann heut Nacht nicht schlafen“ in ihrer verträumten Schlichtheit. Es lohnt sich also, so lange durchzuhalten.

Wer sich von den Live-Qualitäten der jungen Künstlerin überzeugen will, hat momentan viele Möglichkeiten. Ein spätsommerliches Open Air gibt es am 9.9.2017 ab 18 Uhr am Bostalsee im Saarland.

 

Unsere Vanessa Mai Empfehlung

Regenbogen
  • Vanessa Mai, Regenbogen
  • Ariola (Sony Music)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 20.09.2017 um 11:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Empfehlungen zu Vanessa Mai

Bestseller Nr. 1
Regenbogen
Ariola - MP3-Download
9,49 EUR
Bestseller Nr. 2
Für Dich
Vanessa Mai, Für Dich - Ariola (Sony Music) - Audio CD
5,99 EUR
Bestseller Nr. 3
Ich sterb für dich
Ariola - MP3-Download
1,29 EUR

Letzte Aktualisierung am 23.09.2017 um 02:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API