Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar

Nick Mason’s Saucerful Of Secrets – Live At The Roundhouse

Nick Mason’s Saucerful Of Secrets  •  Live At The Roundhouse
Veröffentlichungsdatum: 18.09.2020
Unsere Bewertung: 9 von 9 Punkten

Nick Mason’s Saucerful Of Secrets: “Live At The Roundhouse“ (CD, DVD, Blu-ray) wurde am 19. Mai 2019 aufgenommen. Der Mitschnitt präsentiert ein mitreißendes Konzert, bei dem Nick Masons Band vor ausverkauftem Haus den Sound der frühen Pink-Floyd-Ära wiederaufleben lässt. Die Musiker spielten im legendären Londoner Roundhouse Songs, die seit den späten 60er Jahren nicht mehr live zu hören waren.

Nick Mason, Gary Kemp, Guy Pratt, Lee Harris und Dom Beken formierten sich, um Pink Floyd-Songs, die aus der Ära vor dem Erscheinen von “Dark Side Of The Moon” stammen, endlich wieder einmal vor Publikum darzubieten. Für Nick Mason bedeutete dies das Ende seiner mehrjährigen Bühnenabstinenz, da er seit 2007 nicht mehr aufgetreten war.

Das Spektakel ist bildgewaltig mit psychedelischen Elementen und einem genialen Sound. Mason hat nicht nur hervorragende Instrumentalisten dabei – diese können auch noch gut singen und die nostalgischen Klassiker polyphon neu entstehen lassen. Angefangen bei “Arnold Layne”, einem Titel der im Stil einer Garagenband dargeboten wird, über “Vegetable Man” und die psychedelische Reise von “Interstellar Overdriv” bis hin zu entspannt-spacigen Tracks wie “Atom Heart Mother” oder “Green is the Colour”. Die Begeisterung, mit der Nick Mason’s Saucerful of Secrets alte Pink-Floyd-Songs wieder aufleben lassen, ist atemberaubend.

“Live At The Roundhouse” fängt die Live-Atmosphäre perfekt ein. Man spürt, dass die Musiker mit Spaß und Leidenschaft ans Werk gehen, lässt sich von ihrer Energie und Begeisterung anstecken, mit der sie die Songs performen. Die Zeitreise in die Gedankenwelt des seligen Syd Barrett und in die psychedelische Phase dieser noch immer so wichtigen Band ist absolut gelungen. Ein Segen, dass Nick Mason die Fahne weiter hoch hält.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden