Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: Vince Haycock

Aktuelles zu: Kesha

Kesha zurück mit Doppel-Single und Albumankündigung

Die GRAMMY®-nominierte Künstlerin Kesha kündigt für den 19. Mai 2023 ihr neues Album „Gag Order“ (via Kemosabe/RCA Records) an. Für ihren neuen Longplayer bietet der weltweit erfolgreiche Popstar den Hörern einen Einblick in tiefste Abgründe ihrer Seele. Die von Rick Rubin und Kesha gemeinsam produzierte Platte, die Kesha selbst im Genre des „Post-Pop“ verortet, ist eine prall gefüllte Songsammlung, die wie eine bewusstseinsverändernde Reise durch die psychedelischen, dunklen Tiefen der menschlichen Psyche anmutet, um sich dann im reinigenden Licht zu sonnen, wenn sie schließlich die Oberfläche erreicht.

Über Instagram und in einem Cameo-Auftritt in einer 60 Minuten lange Story über Rick Rubin hatte Kesha das kommende Album im vergangenen Monat bereits bei ihren Fans angekündigt. Am Freitag, den 28. April hat sie mit „Eat the Acid“ und „Fine Line“ gleich im Doppelpack einen ersten musikalischen Vorgeschmack veröffentlicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Gag Order“ ist ein Album, das sich von allem unterscheidet, was Kesha bisher in ihrer Karriere geschaffen hat, und doch ist es gleichzeitig auch irgendwie ein Album, das nur sie selbst hätte machen können. Geschmiedet im Feuer der Selbstfindung und im Lernprozess, endlich die vermeintlich hässlichen und beängstigenden Seiten zu akzeptieren, fühlt sich „Gag Order“ wie ein emotionaler Exorzismus an, bei dem wir die Dunkelheit in uns selbst ausgraben und uns ihr stellen. Zum Leben erweckt mit einer Produktion, die überaus experimentell und nicht von dieser Welt zu sein scheint, gleichzeitig jedoch auch mit einer lyrischen Verletzlichkeit daherkommt, wie sie die Künstlerin noch nie zuvor gezeiht hat. Auf „Gag Order“ stellt sich Kesha ihrem eigenen Spiegelbild und findet Kraft in ihrer eigenen Stimme. Das Ergebnis – wunderschöne, herzzerreißende Songs.

„Ohne die Dunkelheit gibt es kein Licht. Also überlasse ich meiner Dunkelheit das Licht. Ich kann die Wahrheit nicht bekämpfen. Das Leben ist schwierig und schmerzhaft. Das ist es für jeden“, schrieb Kesha in einem Album-Manifest, das über Nylon veröffentlicht wurde. „Ein Künstler existiert nicht, um andere glücklich zu machen. Ich glaube, ein Künstler gibt den Gefühlen, die wir alle haben, eine Stimme, eine Bewegung, eine Farbe. Den guten Emotionen und den unkontrollierbaren, verdammt miserablen.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Keine Produkte gefunden.