Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Aktuelles zu: Robbie Williams

Robbie Williams feiert 25 Jahre Solokarriere – ganz orchestral!

Robbie Williams hat heute die Veröffentlichung von „XXV“ angekündigt, das am 9. September bei Columbia Records erscheint. Die Tracks, mit denen Robbie 25 Jahre Solokarriere feiert und die unzählige Nummer-1-Hits und Fan-Favoriten umfassen, wurden von Jules Buckley, Guy Chambers und Steve Sidwell neu orchestriert und in den Niederlanden mit dem renommierten Metropole Orkest neu aufgenommen. „XXV“ wird auf CD (Standard- und Deluxe) und (exklusivem) Vinyl erhältlich sein.

Sowohl das Standard- als auch das Deluxe-Album umfassen den brandneuen Track „Lost“ – einen berührenden Song im klassischen Robbie-Stil mit ergreifenden Lyrics, Klavier-Elementen und erhebenden Streichern. Das Deluxe-Album liefert darüber hinaus drei weitere Original-Tracks: „Disco Symphony“, „More Than This“ und „The World And Her Mother“.

Nach dem gigantischen Erfolg mit Take That startete Robbie 1997, vor 25 Jahren, seine Solokarriere mit der Veröffentlichung seines Debütalbums „Life Thru A Lens“ und wurde schnell für seine Kombination aus großartigen Songs, mitreißenden Liveshows und der so charmanten wie unbekümmerten Persönlichkeit bekannt, die ihm überall auf der Welt immer mehr Fans bescherte. Das Album war Robbies erste Solo-Nummer-1 im Vereinigten Königreich und lieferte die auch auf „XXV“ enthaltenen Hitsingles „Let Me Entertain You“ – ursprünglich flankiert vom kultigen Schwarz-Weiß-Video, in dem Robbie einen mit Edelsteinen besetzten Einteiler und monochromes Make-up trägt – sowie das legendäre „Angels“, das Robbie zu internationalem Ruhm als Solokünstler katapultierte und seine bis heute meistverkaufte Single ist.

Das neue Album enthält außerdem „Millennium“, Robbies erste Nummer-1-Single als Solokünstler in UK, die Top-10-Hits „Strong“ und „No Regrets“ sowie seinen zweiten Solo-Nummer-1-Hit in UK „She’s The One“ – alle aus dem 1998 veröffentlichten Album „I’ve Been Expecting You“. Das 2000er Album „Sing When You’re Winning“ brachte „Supreme“, „Kids“, das hymnische Duett mit Kylie Minogue, „Rock DJ“, veröffentlicht mit innovativem Video, und „The Road To Mandalay“ hervor, die alle auf „XXV“ vertreten sind. Weitere Erfolgstracks auf der neuen Platte sind „Feel“ und „Come Undone“ – beide wurden 2002 auf Robbies fünftem UK-Nummer-1-Album in Folge, „Escapology“, veröffentlicht – sowie „Candy“, das 2012 die Position an der UK-Chartspitze einnahm.

Robbie dazu: „Ich freue mich sehr, mein neues Album ‚XXV‘ anzukündigen, das viele meiner Lieblingssongs der letzten 25 Jahre feiert. Jeder Track hat seinen besonderen Platz in meinem Herzen und es war wirklich aufregend, sie mit dem Metropole Orkest noch einmal aufzunehmen. Ich kann es kaum erwarten, dass ihr alle das Album hören könnt.“

„XXV“ ist ein weiterer gewaltiger Meilenstein in der glanzvollen Karriere eines der meistausgezeichneten Künstler der Welt. Von Robbie stammen sechs der Top 100 der meistverkauften Alben der britischen Geschichte, er hat weltweit sagenhafte 80 Millionen Alben verkauft, 14 Nummer-1-Singles veröffentlicht und 18 BRIT Awards erhalten – mehr als jeder andere Künstler der Musikgeschichte.

Weitere Nummer-1-Alben im Vereinigten Königreich umfassen sein Swing-Coveralbum „Swing When You’re Winning“, das 2016 erschienene „The Heavy Entertainment Show“ und zuletzt das im Jahr 2019 veröffentlichte „The Christmas Present“, das Robbies 13. UK-Nummer-1-Album war und mit dem er den von Elvis Presley aufgestellten Chartrekord als Solokünstler mit den meisten UK-Nummer-1-Alben einstellte. Insgesamt hat Robbie 17 Nummer-1-Alben als Solokünstler und mit Take That veröffentlicht, womit er unter den drei Acts rangiert, die mit ihrem Katalog die meisten Nummer-1-Platzierungen aller Zeiten erreicht haben. Auch in Deutschland erreichten 12 seiner Solo-Alben Platz 1 der Charts, zuletzt ebenfalls „The Christmas Present“.

Darüber hinaus hat Robbie seit 2006 als Mitgründer von Soccer Aid für UNICEF bis heute 60 Millionen britische Pfund für wohltätige Zwecke gesammelt und diesen Monat mit Ed Godrich seine erste Kunstsammlung „Black and White Paintings“ bei Sotheby’s vorgestellt. Die neue Version von „Angels“ wird er in der Halbzeitshow der diesjährigen Soccer Aid performen, die am 12. Juni stattfindet und auf ITV ausgestrahlt wird.

Komplettes Tracklisting von „XXV“

  • 1. Let Me Entertain You
  • 2. Come Undone
  • 3. Love My Life
  • 4. Millennium
  • 5. The Road To Mandalay
  • 6. Tripping
  • 7. Bodies
  • 8. Candy
  • 9. Supreme
  • 10. Strong
  • 11. Eternity
  • 12. No Regrets
  • 13. She’s The One
  • 14. Feel
  • 15. Rock DJ
  • 16. Kids
  • 17. Angels
  • 18. Lost
  • 19. Nobody Someday

Auf dem Deluxe-Album sind zusätzlich:

  • 20. Lazy Days
  • 21. Hot Fudge
  • 22. Sexed Up
  • 23. More Than This
  • 24. Disco Symphony
  • 25. Better Man
  • 26. Home Thoughts From Abroad
  • 27. The World and Her Mother
  • 28. Into The Silence
  • 29. Angels (Beethoven AI)
Robbie Williams -
Robbie Williams –
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Columbia International (Sony Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 17.08.2022 um 03:47 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.