Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Menu
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.

The Ronnie Wood Band – zwei Tracks vorab aus dem neuen Livealbum

The Ronnie Wood Band  -  Quelle: another dimension

Mit „Ghost Of A Man“ gewährt Ronnie seinen Fans einen kleinen Vorgeschmack – und zwar auf den Schluss-Song des neuen Albums. „Ghost Of A Man“ ist eine emotionale, bluesige Ode an Jimmy Reed und kommt mit entspannten, melodischen Riffs und atemberaubenden Mundharmonika-Einlagen daher, die sich förmlich über den gleichmäßigen Drumbeat ergießen. Die Lyrics – übrigens aus der Feder von Ronnie Wood selbst – spiegeln seine ungemeine Bewunderung und Wertschätzung für Jimmy Reeds Musik wider, die einen nicht unwesentlichen Einfluss auf seine Entscheidung hatte, selbst Musiker zu werden – ein perfekter Abschluss für das Album. Ronnie kommentiert den Song wie folgt: „Die Leute – und vor allem die Kids – sollten wissen, was für einen Einfluss Jimmy Reed auf uns als werdende Musiker hat” und singt über sein eigenes Aufwachsen mit Reeds Musik. Er suggeriert, dass er der musikalische Geist ist, der seine unglaublich erfolgreiche Karriere heimgesucht hat.

Und so geben Ronnie und seine Band das Versprechen ab, sich immer an das Talent von Jimmy Reed erinnern zu wollen: „..we boys won’t forget him, ‘cus we were brought up on him, we’ll never forget how much he means, we’re giving it up for the songs of Jimmy Reed”.

Fotocredit: Mark Seliger

Für das insgesamt 18 Tracks umfassende Album „Mr Luck“, das am 17. September 2021 erscheinen wird, erhielt Ronnie Wood nicht nur die Unterstützung von der The Ronnie Wood Band -einschließlich Mick Taylor- sondern darüber hinaus auch von einer Reihe unglaublicher Special Guests: angefangen bei Bobby Womack und Mick Hucknall bis hin zu Paul Weller. Es ist eine Hommage an den Mississippi Elektro-Blues-Pionier Jimmy Reed, der nicht nur zu Ronnies absoluten musikalischen Helden zählt, sondern auch jemand ist, der ihn nachhaltig geprägt und beeinflusst hat.

Mit „Let’s Get Together“ – ein Feature mit Mick Taylor – wird zudem ein weiterer Track vorab veröffentlicht!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden