Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Menu
Metallica-Download-Festival-Hockenheimring

THE SCRIPT verkünden Greatest Hits-Album “Tales From The Script”

THE SCRIPT - Quelle: Sony Music

The Script feiern mit der Veröffentlichung des karriereübergreifenden Greatest Hits-Albums “Tales From The Script” am 1. Oktober eine Reise, die fünf UK #1-Alben, sechs Milliarden Streams und über zwei Millionen Ticketverkäufe umfasst.

Die Feierlichkeiten werden sich bis weit in das Jahr 2022 erstrecken, denn es wurde eine große Greatest Hits Tour durch Großbritannien und Europa bestätigt, die im Februar mit einer Reihe von intimen Clubshows beginnt, bevor sie ab Mai in die Arenen kommt. Die ersten Live-Termine seit über zwei Jahren beinhalten eine große Show im Londoner The O2 und gipfeln in zwei Auftritten in der Dubliner 3Arena.

„Tales From The Script” umfasst die größten Hits und Fan-Lieblinge aus ihren bisherigen sechs Alben. Es enthält die Klassiker aus dem Katalog des Trios, wie den Nummer-1-Hit “Hall of Fame” (mit will.i.am) und die Top-10-Hits “The Man Who Can’t Be Moved”, “For The First Time” und “Superheroes”. Außerdem enthält es bahnbrechende Momente und Grundpfeiler ihrer Live-Show wie “Breakeven”, ihre Debütsingle “We Cry” und “Rain”.

Die Sammlung würdigt alles, was das Trio – Danny O’Donoghue, Glen Power und Mark Sheehan – seit seiner Gründung vor vierzehn Jahren gemeinsam erreicht hat. Abgerundet wird die Sammlung durch den brandneuen Song “I Want It All”, der laut Sheehan “alle Elemente enthält, die jeder kennt und liebt”, und die äußerst beliebte “Acoustic Sessions”-Version von “Never Seen Anything “Quite Like You””.

“Das Album ‘Tales From The Script’ ist ein Sprungbrett für unser nächstes Kapitel, aber es ist auch unsere bisherige Geschichte“, sagt O’Donoghue. “Wir sind so aufgeregt, dass wir damit auf Tour gehen werden. Ich weiß, dass ich auf der Bühne Abend für Abend ausrasten werde.” Power fügt hinzu: “Wir nehmen die besten Songs und spielen sie alle zusammen an einem Ort. Wir feiern damit, dass wir überlebt haben und dass wir alle gemeinsam diesen Moment durchgestanden haben.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

‘Tales From The Script’ tracklist:

  1. ‘Breakeven’
  2. ‘The Man Who Can’t Be Moved’
  3. ‘For The First Time’
  4. ‘Nothing’
  5. ‘Hall of Fame’
  6. ‘If You Could See Me Now’
  7. ‘Superheroes’
  8. ‘Six Degrees of Separation’
  9. ‘Rain’
  10. ‘Arms Open’
  11. ‘The Last Time’
  12. ‘Run Through Walls’
  13. ‘Before the Worst’
  14. ‘We Cry’
  15. ‘Science & Faith’
  16. ‘No Good In Goodbye’
  17. ‘Never Seen Anything “Quite Like You”’
  18. ‘I Want It All’