Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: Sara Abraham

Aktuelles zu: Victoria Nadine

Norwegische Newcomerin VICTORIA NADINE veröffentlicht ihre neue Single

Nach ihrem Erfolgssong „Nerve“, der seit November zehn Millionen Streams über Streaming-Dienste generiert hat und der meistgespielte Song auf NRK P3 in Norwegen, sowie in den Top 20 der Airplay-Charts in Dänemark war, veröffentlichte die norwegische Sängerin und Songwriterin Victoria Nadine am Freitag ihren neuen Track „Saw It Coming“ – einen zarten, intimen und sehr persönlichen Song über die Zeit vor der großen Liebe.

Die Sängerin und Songwriterin selbst sagt: «Meine Beziehungen sind oft in die Brüche gegangen, so dass ich irgendwann glaubte, dass ich keine echte Liebe verdiene. Das führte dazu, dass ich mir vorstellte, wie die Dinge enden würden, bevor sie überhaupt begannen. In ‚Saw It Coming‘ geht es darum – den Herzschmerz vorwegzunehmen um sich selbst zu schützen, aber in Wirklichkeit baut man damit nur eine Mauer auf, die zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung wird. Ich habe es kommen sehen, also tut es auch nicht weh.»

Obwohl es sich um eine sehr persönliche Erfahrung handelt, glaubt Victoria Nadine, dass die Thematik ihrer neuen Single „Saw It Coming“ etwas ist, mit dem sich viele Menschen identifizieren können: «Als ich letztes Jahr ein erstes Demo auf TikTok gepostet habe, habe ich Hunderte von Nachrichten von Menschen erhalten, die sich damit identifizieren konnten. Wir leben in einer Zeit, in der viele Angst vor dem Scheitern haben, so dass es ein weit verbreiteter Abwehrmechanismus ist, sich nicht zu erlauben, wirklich zu lieben.»

Ihr unverfälschter musikalischer Ausdruck und ihre Bereitschaft, ihr Herz zu öffnen und alles preiszugeben, haben die 24-Jährige aus Skien, Norwegen, zu einer der einflussreichsten jungen Künstlerinnen Norwegens gemacht. Ihre persönlichen Songs, die oft auf eigenen, teils schmerzhaften und schwierigen Erfahrungen basieren, haben sie zu einer Künstlerin mit besonderer Beziehung zu ihren Fans gemacht.

Sie kommuniziert auf einer Ebene, auf der man das Gefühl hat, sie zu kennen, und ist gleichzeitig jemand, dem ihre Fans nacheifern können. Jemand, der ihnen zeigt, dass sie nicht allein sind, wenn sie darum kämpfen, ihr Leben in den Griff zu bekommen. Mit ihrem letzten Release „Nerve“ scheint sie wortwörtlich einen Nerv getroffen zu haben – seit der Veröffentlichung der Single ist ihre Fangemeinde in den sozialen Medien um 280.000 neue Follower gewachsen.

Der Durchbruch in ihrer Heimat Norwegen gelang Victoria Nadine mit dem Song „Be Okay“, der 2020 die Charts stürmte und ihr eine Nominierung in der Kategorie «Durchbruch des Jahres» bei den norwegischen Spellemann Awards 2021 sowie in den Kategorien «Newcomer des Jahres» und «Song des Jahres» bei dem norwegischen Musikpreis P3 Gull im selben Jahr einbrachte.

Im Herbst 2022 verbrachte Victoria einige Zeit in Los Angeles, wo sie Teile ihres kommenden Debütalbums schrieb und aufnahm. Der Rest fand in Städten wie Berlin, Stockholm und Oslo statt. Sie hat sich hierfür mit einem Star-Team internationaler Songwriter zusammengetan, die bereits mit Künstlern wie One Republic, Dua Lipa und Stevie Wonder zusammengearbeitet haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Besitzer: Roman
Der Besitzer: Roman
  • Gordimer, Nadine (Autor)

Letzte Aktualisierung am 13.02.2024 um 03:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE