Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Aktuelles zu: Wahnschaffe

Wahnschaffe: EP “Bumm Bumm Bumm Bumm” erschienen

“Heisse Luft”- ein wenig aufgekratzt, frech und eigensinnig. Im Song besingt Wahnschaffe die mächtigen und einflussreichen Menschen im Leben und stellt infrage, ob sie wirklich so viel zu sagen haben. Deutschpop, der mit Gefühl und verrückten Samples das Jetzt zelebriert, aber ebenso den vertrauten Sound der 90er-Jahre atmet.

Wahnschaffes neues Mini-Album “Bumm Bumm Bumm Bumm” lässt Momentaufnahmen ihrer emotionalen Reise musikalisch Revue passieren. Sie ging auf die Suche, öffnete sich ihren Gefühlen und schwamm sich vehement frei – auch wenn das bedeutete, Menschen vor den Kopf zu stoßen.

Erst der pandemiebedingte Stillstand und die abrupte Pause vom Tourbetrieb hatten der Kölner Musikerin den Raum geboten, in sich hineinzuhorchen. “Wie geht’s mir eigentlich?” lautete die Frage, mit der auch schon der Grundstein der EP gelegt war. Die Antwort liefern fünf neue Songs, die genügend Aufbruchsstimmung in sich tragen, um auch ihren Hörer:innen einen ordentlichen Schub zu verleihen – vom zerrissenen »Vermisse« über das aufgekratzte “Heiße Luft” bis hin zum nachdenklich-balladesken “Schattenspiel”. “Es geht darum, zu sich zu stehen”, erzählt Wahnschaffe. “Sich und sein Herz in seiner Gänze zu zeigen und nicht nur die Schokoladenseiten. Das kann manchmal ganz schön blutig und brutal sein, weil man sich so verletzlich macht.”

“Bumm Bumm Bumm Bumm” ballert aber weder blind um sich, noch suhlt es sich theatralisch im Dilemma. Viel besser: Es serviert mit Gefühl und technischer Finesse arrangierte, soulige Deutschpop-Songs, die den vertrauten Sound der 90er-Jahre atmen und dem Groove von Gruppen wie TLC und Destiny’s Child Tribut zollen. Zugleich zelebriert die EP aber auch auf ganz frische, knackige Art das Jetzt. Denn jetzt ist die Zeit, in der Wahnschaffe ihr Leben neu entdeckt, das Ruder in die Hand nimmt und auch musikalisch neue Kräfte freisetzt, ohne sich dabei Grenzen zu setzen. Eine One-Woman-Show ist die Platte aber nicht: Hinter Wahnschaffes Songwriting steckt ein eingeschworenes Duo aus Sophia und Hanna – zwei Freundinnen, die sich schon seit Teenie-Tagen kennen und mit dem energiegeladenen “Bumm Bumm Bumm Bumm” jetzt ihre bislang mutigste musikalische Reise angetreten haben.

“Bumm Bumm Bumm Bumm” ist der Nachfolger der 2020 veröffentlichten EP “Courage” und ist nun via recordJet erscheinen. Das Mini-Album wurde von Sophia Wahnschaffe und Hanna Von Tottleben im Proberaum der Band geschrieben, eingespielt und zusammen mit dem Hamburger Produzenten Monti fertiggestellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wahnschaffe -

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 um 16:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.