Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Menu
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.
Urheber/Fotograf: Kai Rohles

Start der Open Air Saison in Saarburg – Weinprobe und Livekonzerte

Double R - Two Generations  -  29.05.2021  -  Alte Kaserne / Saarburg

Es ist nicht leicht, sich im Dschungel der Einschränkungen und Verbote auszukennen. Drinnen oder draußen. 100 Zuschauer – ja oder nein? Schnelltests und Kontaktdatenerfassung. Geimpfte und Genesene… Vermutlich sind es die Veranstalter, die den besten Überblick haben und sich trotzdem ständig auf eine neue Situation und neue Regeln einstellen müssen. Ich kenne viele Veranstalter in der Region Trier und man kann nur staunen über ihr Engagement, das ständige Erfinden neuer Formate und ihren Mut zur Planung ohne Sicherheiten.

Christof Kramp von Station K in Saarburg ist einer dieser Menschen. Das Jahr 2020 hat ihm viele Steine in den Weg gelegt, aber er hat sich durchgebissen. Open-Air-Events mit bis zu 500 Zuschauern waren erlaubt. Das Gelände der alten Kaserne in Saarburg wurde zum Eventplatz umfunktioniert wie bei einem großen Festival. Es gab vor allem zugkräftige Coverbands wie WE ROCK QUEEN (HIER unser Bericht), aber auch Shows alter Helden wie TON, STEINE, SCHERBEN (was man HIER nachlesen kann). Doch im Oktober war plötzlich Schluss mit der Konzertseligkeit und der kulturelle Lockdown nahm ganz strikte Formen an. Es gab auch Modelle anderer Art, beispielsweise im nahen Luxemburg, das Veranstaltungen mit Hygienekonzept und bis zu 100 Leuten in geschlossenen Räumen zuließ. Doch die Landesgrenze ist auch eine Grenze zwischen möglichen Modellprojekten.

Für 2021 hat Station K schon viele Konzerte geplant und wieder fallen lassen müssen. Momentan erlaubt die Verordnung 100 Zuschauer draußen. Für ein geplantes Konzert von WE ROCK QUEEN zu wenig, aber Kramp ließ sich nicht entmutigen und stellte eine neue Idee auf die Beine: “Musik. Wein. Live!” lautete der schmissige Titel. Endlich wieder Livemusik nach über 200 Tagen Pause. Es gab eine Weinprobe von sechs jungen Winzern und ein Open-Air-Konzert in reduziertem Format. Am Freitag trat die Band Fanatic Five in kleiner Trio-Besetzung auf, am Samstag war Frank Rohles (Profimusiker und Dozent, Sänger und Gitarrist in diversen Bands) mit seinem Sohn Marc zu Gast. Wir waren mit MusicHeadQuarter gestern vor Ort und hoffen, euch auf den Geschmack für kommende Großtaten zu bringen.

Die Logistik war wieder mal perfekt, wie von Christof Kramp gewöhnt, der sich mit allen Gegebenheiten arrangiert. Für die Kontaktdaten verwendete man die LUCA App (sehr schnell und unkompliziert) oder schlichte Papierzettel. Wer keinen Nachweis (“getestet, geimpft, genesen”) vorweisen konnte, ließ sich einfach vor Ort per Schnelltest untersuchen. Auch kein Problem. Die Anordnung der Sitzplätze auf dem heimeligen Kasernengelände ließ genug Abstand. Das Gelände ist ja groß genug. Das erwies sich nachher auch als günstig, als der Geräuschpegel ob der Weinseligkeit überall entsprechend anstieg. Wer sich nicht den alkoholischen Genüssen hingab, konnte dem Konzert (zum Glück) noch gut folgen.

Ach ja. Das Konzert. Frank Rohles ist eine Koryphäe an Mosel und Saar, in der Eifel und bis nach Köln. Immerhin hat er mal als Gitarrist in der Erstbesetzung des Musicals WE WILL ROCK YOU mitgewirkt. Seine musikalischen Qualitäten sind unbestritten. Sohn Marc tritt in die Fußstapfen und studiert an der Popakademie Mannheim. Vater und Sohn präsentierten in Saarburg hochkarätige Musik und Hits der letzten fünf Jahrzehnte und entführten das Publikum in einer einzigartig intimen Atmosphäre in diese wundervolle Musikwelt.

Es begann mit “Where The Streets Have No Name” (U2) in einem souligen Arrangement, das wie geschaffen war für Sologitarre (Frank) und ein sanftes Piano (Marc). So konnte es weitergehen. Die Einleitung zu “While My Guitar Gently Sleeps” nutzte der Sänger schon für eine informative Einleitung zum Song. Das sollte Konzept des Abends sein: Frank vermeldete, wann die unterschiedlichen Winzer ihre zugewiesene Tischgruppe zu wechseln hatten, und er gab einen Einblick in die Hintergründe der gespielten Stücke. So erfuhr man, dass der a-ha Titel “Cryin’ In The Rain” von Carole King geschrieben wurde, und weitere Kuriositäten der Musikgeschichte.

Es gab nicht die 08/15-Songs des Cover-Genres, sondern eine gelungene Mischung junger und älterer Künstler mit einigen Überraschungen. OneRepublic, Coldplay und ELO, Eric Clapton (“Wonderful Tonight”) und Billy Joel (“Leningrad”). Auch eigene Stücke waren mit im Programm. “Fragile” von Sting erzeugte eine wundervolle Atmosphäre und bei “Private Dancer” zeigte Frank Rohles, dass er mit seiner Tenorstimme auch eine Tina Turner ersetzen kann. Es gab Titel von Elton John und Ed Sheeran, Klassiker wie “Don’t Answer Me” (Alan Parson’s Project) und “Listen To The Music” (Doobie Brothers”). Bei Pink Floyds “Wish You Were Here” stellte Rohles die Mitsing-Qualitäten des Publikums auf eine harte Probe und sorgte für allgemeine Heiterkeit.

Die Stimmung war hervorragend – und das lag nicht allein am Wein. Musik verbindet, wie U2s “One” eindrucksvoll bewies. Und man war endlich mal wieder zusammen. Das Ambiente stimmte, es gab Currywust und Flammkuchen, den Hygieneauflagen war genüge getan. So darf es in den nächsten Wochen und Monaten weitergehen. Station K haben viel vor, beispielsweise “Konzerte der Kulturen” im August. Und natürlich weitere Open Airs an der alten Kaserne. Alle hoffen auf eine Erweiterung der zugelassenen Zuschauerzahl. Es spricht nichts dagegen. Open Air, mit Sitzplatz, Maske, Test und Kontaktdaten. Alle haben sich hier sicher gefühlt. Die neue Realität kann auch eine gute sein!

Hier die Planungen ab Juni 2021:

  • 11.6.2021 — Still Collins, Alte Kaserne Saarburg
  • 18.6.2021 — Kasalla, Alte Kaserne Saarburg
  • 3.7.2021 — Zentury XX, Alte Kaserne Saarburg
  • 4.7.2021 — Pippo Pollina, Alte Kaserne Saarburg
  • 9.7.2021 — MAM (BAP Tribute), Alte Kaserne Saarburg
  • 10.7.2021 — We Rock Queen, Alte Kaserne Saarburg
  • 11.7.2021 — Picknick Konzert, Alte Kaserne Saarburg (11 Uhr)
  • 16.7.2021 — Bläck Fööss, Alte Kaserne Saarburg
  • 17.7.2021 — Bounce (Bon Jovi Tribute), Alte Kaserne Saarburg
  • 23.7.2021 — Nacht der Stimmen (Tiwayo u.a.), Alte Kaserne Saarburg
  • 24.7.2021 — Fortuna Ehrenfeld, Alte Kaserne Saarburg
  • 25.7.2021 — Quadro Nuevo, Alte Kaserne Saarburg
  • 29.7.2021 — CATT, Weingut Dr. Frey, Kanzem
  • 30.7.2021 — Pauls Jets & Philipp Eisenblätter, Weingut Dr. Frey, Kanzem
  • 31.7.2021 — Dota Duo, Weingut Karl Sonntag Nittel
  • 1.8.2021 — Max Prosa, Weingut Karl Sonntag Nittel
  • 1.8.2021 — Richard Bauer & Band (“Hallo Udo”), Alte Kaserne Saarburg
  • 6.8.2021 — Milliarden, Alte Kaserne Saarburg
  • 7.8.2021 — Maxim, Alte Kaserne Saarburg
  • 8.8.2021 — Arno Strobel (Autorenlesung), Alte Kaserne Saarburg
  • 20.8.2021 — Stoppok, Alte Kaserne Saarburg
  • 27.8.2021 — StadtRand, Alte Kaserne Saarburg
  • 28.8.2021 — We Salute You (AC/DC Tribute), Alte Kaserne Saarburg
  • 29.8.2021 — Klaus Doldinger & Passport, Alte Kaserne Saarburg
  • 3.9.2021 — Kapelle Petra, Alte Kaserne Saarburg
  • 11.9.2021 — Alejandra Ribera, Bürgerhaus Wiltingen
  • 17.9.2021 — VickiKristinaBarcelona, Synagoge Wawern
  • 18.9.2021 — Vier gewinnt (Fanta 4 Tribute), Alte Kaserne Saarburg
  • 2.10.2021 — Huun-Huur-Tu, Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz
  • 8.10.2021 — Markus Stockhausen / Tara Bouman, Ev. Kirche Saarburg
  • 9.10.2021 — Madison Violet, Bürgerhaus Wiltingen
  • 15.10.2021 — Carrousel, Stadthalle Saarburg
  • 16.10.2021 — EZIO, Bürgerhaus Wiltingen
  • 6.11.2021 — Sweet Alibi, Synagoge Wawern
  • 13.11.2021 — Jan Plewka (singt Rio Reiser), Stadthalle Saarburg
  • 14.11.2021 — Roachford, Stadthalle Saarburg
  • 20.11.2021 — Pasquale Aleardi & die Phonauten, Bürgerhaus Wiltingen
  • 29.12.2021 — Richard Bauer & Band (“Hallo Udo”), Stadthalle Saarburg
  • 21.1.2022 — Pippo Pollina & Palermo Acoustic Quintet, Europahalle Trier
  • 4.3.2022 — Amparo Sanchez, Stadthalle Saarburg
  • 12.3.2022 — Wiener Blond, Synagoge Wawern
  • 24.3.2022 — Sari Schorr, Bürgerhaus Wiltingen
  • 26.3.2022 — Layla Zoe, Bürgerhaus Wiltingen
  • 23.4.2022 — We Salute You (AC/DC Tribute), Stadthalle St. Ingbert
  • 7.5.2022 — Purple Schulz, Synagoge Wawern

“Konzerte der Kulturen” vom 13. bis 15. August 2021 in Saarburg – HIER weitere Infos!

Tickets für alle Veranstaltungen unter Station K!