Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: ADRIAN VERLAG

Matthew McConaughey "Nur weil..."

Die Kraft von Widersprüchen

Matthew McConaughey ist mir als Schauspieler seit der Grisham-Verfilmung „Die Jury“ ein Begriff. Danach ging seine Karriere unaufhaltsam nach oben. Häufig war er in romantischen Komödien zu sehen und wurde 2005 vom People Magazine zum „Sexiest Man Alive“ gewählt. Mit den aalglatten Typen war es später vorbei, denn es ging dann um Thriller und Dramen – bis hin zur Hauptrolle in der beliebten Serie „True Detective“.

Wovon ich aber gar nichts ahnte, war seine schriftstellerische Seite. Dabei gab es 2022 eine Autobiografie namens „Greenlights“ und ein Jahr später das Kinderbuch „Just Because“, das jetzt unter dem Titel „Nur weil…“ im ADRIAN VERLAG erschienen ist. McConaughey versah es mit der Widmung: „Für meine Kinder, deine Kinder und das Kind in jedem von uns. Wir sind alle so jung, wie wir sein wollen, also lasst uns einfach weiter lernen.“

Inhaltlich geht es um die Kraft von Widersprüchen: „Hast du dich jemals gleichzeitig besorgt und aufgeregt gefühlt? Wurden deine Gefühle jemals verletzt, und trotzdem hast du dann wieder vergeben? Hast du jemals gedacht, dass es auf eine Frage mehr als eine richtige Antwort gibt? Das liegt daran, dass es überall um uns herum und in uns Widersprüche gibt. Und sie machen uns zu dem, was wir sind. Darum lasst uns feiern, dass wir alle voller Möglichkeiten sind.“ – So heißt es im Promotext.

Dargestellt wird diese Idee auf 32 wundervoll gestalteten Seiten mit Illustrationen von Renée Kurilla aus Boston. Sie zeichnet in einem sehr kindgerechten Stil und beschränkt sich auf das Wesentliche. Dabei fängt sie die Charaktereigenschaften junger Menschen gut ein.

Und die Philosophie des Ganzen? Lass dich in keine Schublade stecken! „Nur weil sie dich mal wieder hängen lassen, heißt das nicht, auch du schmeißt hin.“ / „Nur weil du sagst, du machst das schon, heißt das nicht, du hältst dich dran.“ Dabei steht also keineswegs ein klassisches Verständnis von Pädagogik im Mittelpunkt – auch das Freche, Wilde, Ungebührliche bekommt seinen Raum. „Nur weil ich manchmal etwas behaupte, heißt das nicht, es stimmt so auch.“ / Nur weil sie sagen, es ist so, heißt das nicht, ich find es gut.“ Dabei wird es mit der Zielgruppe (Kinder ab 4 Jahren bis Grundschulalter) sicherlich einigen Diskussionsbedarf geben.

Wie einfach kann man – bitteschön – anhand der Errichtung eines Baumhauses Demokratie erklären? „So seh ich es, so siehst du es, und am Ende wird es gut.“ Oder den Optimismus sozialen Lebens: „Nur weil du mal alleine bist, heißt das nicht, die Welt ist nicht als Gemeinschaft gebaut.“

„Nur weil…“ ist ein Buch voller Überraschungen und kleiner Weisheiten, die man sich auch im höheren Alter noch zu Herzen nehmen kann. Sehr gelungen, Herr Schauspieler! Nur weil man Rollen spielt, heißt das nicht, dass man nicht glaubwürdig ist.

The Gentlemen [dt./OV]
The Gentlemen [dt./OV]
  • Amazon Prime Video (Video-on-Demand)
  • Matthew McConaughey, Charlie Hunnam, Michelle Dockery (Schauspieler)
  • Guy Ritchie (Regisseur) – Guy Ritchie (Autor) – Guy Ritchie (Produzent)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Letzte Aktualisierung am 10.05.2024 um 15:16 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert