Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.

A Perfect Day – harter Rock und gefühlvolle Balladen

A Perfect Day  •  With Eyes Wide Open
Veröffentlichungsdatum: 23.10.2020
Unsere Bewertung: 7 von 9 Punkten

Der italienische Ausnahmegitarrist Andrea Cantarelli ist vor allem bekannt für seine Power-Metal-Band Labyrinth, deren einzig verbliebenes Gründungsmitglied er ist. Das Nebenprojekt A Perfect Day haut nicht so feste rein wie die Stammband und liefert eher alternativen (Hard)Rock mit vielen ruhigen Passagen.

Die ersten Alben waren dabei schon etwas metal-lastig. Das dritte Album “With Eyes Wide Open” verlässt nicht komplett die Pfade seiner Vorgänger, liebäugelt jedoch mehr und mehr mit amerikanischem Breitwand-Rock und dem Hard-Blues-Revival der letzten Jahre. Von Alter Bridge bis Black Stone Cherry scheint so einiges richtig Tolles bei A Perfect Day durch und wird mit viel Herzblut und einer immensen Professionalität zu einem Amalgam vereint, das klingt, als ob die Band noch wie was anderes gemacht hätte.

Während der Opener “Pull Me Out” noch ein ganz ordentlicher und rifflastiger Weckruf ist, führt schon der zweite Track “Give It Away” in melodische Gefilde und Songs wie “Whatever You Want Me (To Do)” sowie “The Love We’ve Waited” schlagen sehr softe Töne an. Sänger Marco Baruffetti klingt dabei zugleich smart und doch energisch – wie ein Bryan Adams zu seinen besseren Zeiten.

Der melodische Hardrock geht gut ins Ohr und lädt zum Genießen ein. Ein Song wie “In My Room” zeigt auf angenehme Weise, wie der Wechsel aus lauten und ruhigen Passagen perfekt gelingen kann. Ein bemerkenswertes Rockalbum aus Italien, das ein US-amerikanisches Feeling vermittelt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden