Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Balthasar von Weymarn "Und auf Erden Stille"

Unsere Wertung: 8 von 9 Punkten.

Eine Dystopie zur Pandemie

Und wieder ein Hörspiel von Folgenreich, dem Hörspiel-Label von Universal Music. Diesmal ein extrem spannender dystopischer Thriller, der uns in die Zukunft New Yorks führt.

Zum Inhalt: Die 16jährige Rhiannon lebt mit 200 anderen Überlebenden der Großen Katastrophe tief unter der Erde in einem verlassenen Bergwerk. Mit ihrer Armbrust geht sie tagsüber auf die Jagd nach Luchsen, Rentieren und Hunden. Als ein Bericht des Informationstrupps Rhiannons verschollen geglaubten Vater anklagt, ein für die Große Katastrophe verantwortliches Virus geschaffen zu haben, wird sie verbannt. Sie darf nur zurückkehren, wenn sie ein Gegenmittel findet. Und so macht Rhiannon sich auf den gefahrvollen Weg zu dem Ort, der einmal Manhattan hieß.

Die Handlung ist von Beginn an sehr komplex und der Hörer befindet sich direkt mitten im Geschehen, aber man wird behutsam in die Geschichte eingeführt. In der ersten von zehn Folgen wird vom Leben im Bergwerk berichtet. Sehr anschaulich erleben wir die Hypersensibilität der überlebenden Menschen hinsichtlich jeder Form von Geräuschen. Das ist für ein akustische Erzählung ein kluger Schachzug und sehr stark umgesetzt. Die Umgebung wird anhand von Tönen und Klängen plastisch beschrieben, die Handlung bekommt anhand klarer Dialoge ihren Rahmen und es reichen wenige Zitat- und Schlagzeileneinsprengsel, um erste Andeutungen zum Hintergrund der Geschichte zu erfahren.

Nachdem wir dann Einblick in die Welt außerhalb des Bergwerks hatten, gibt es einen Bruch in der Erzählung und wir erleben erste Szenen aus der Zeit vor der Großen Katastrophe, die langsam ein Gesicht bekommt. Diese zweite Erzählebene rollt die Geschichte aus einer anderen zeitlichen Sicht auf, weshalb der Hörer den Protagonisten im Wissen immer ein Stück voraus ist.

Das Buch stammt von Balthasar von Weymarn, der auch Regie führt. Für ein exzellentes Sounddesign, Musik und die Produktion zeichnet Joachim-C. Redeker verantwortlich. Eine Schar guter Sprecher, allen voran Sarah Alles als Rhiannon und Björn Schalla als Ranger, macht das Hörspiel zum auditiven Genuss. Die vier CDs mit insgesamt 239 Minuten Länge kommen im stilvollen Digipack samt Schuber und einem Booklet, das sich zum Poster entfalten lässt. Das Artwork ist sehr ansprechend.

Dass der Großen Katastrophe vermutlich eine von Menschen gemachte Pandemie zugrunde liegt, jagt einem bisweilen eine Gänsehaut über den Rücken. “Und auf Erden Stille” ist ein düsteres Erzählvergnügen und für Jugendliche ab 12 Jahren aber auch für Erwachsene geeignet. Die Story bleibt spannend bis zum Schluss – und man darf sich schon auf die zweite Staffel freuen.

Balthasar von Weymarn - Und auf Erden Stille
Balthasar von Weymarn – Und auf Erden Stille
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Folgenreich (Universal Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 27.05.2022 um 00:47 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.