Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Menu
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.

Danko Jones: Das “Power Trio” rockt gewaltig

Danko Jones  •  Power Trio
Veröffentlichungsdatum: 27.08.2021
Unsere Bewertung: 7 von 9 Punkten

Die Kanadier von Danko Jones nennen ihr zehntes Album “Power Trio” und der Name ist Programm: Es rockt gewaltig. Mit elf nach vorn treibenden Stücken in knapp 40 Minuten Albumlänge beweisen die drei Protagonisten mal wieder, dass sie sich ihren Ruf als formidable Band zu Recht erspielt haben. Das funktioniert am besten live, aber auch im Studio legt man ordentlich vor. Zu Corona-Zeiten gab es ohnehin kaum andere Möglichkeiten, sich auszutoben.

Eigentlich hätte es zum 25jährigen Bandjubiläum auch eine “Best of” getan, aber dafür war den drei Herren wohl die Zeit zu schade. Richtig so! “Power Trio” fügt sich knallhart und hardrockend in den Albumkatalog ein. Rührselige Balladen braucht man da nicht.

Trios wie ZZ Top, Rush, Motörhead, Venom, Dinosaur Jr. und die Jon Spencer Blues Explosion haben Tradition im Hardrock. Und meist stehen sie dafür, das jedes Bandmitglied seinen Teil zum Gelingen beiträgt. Bei Danko Jones heißt das: Nur schnelle Songs, oft angelehnt an den Sound von AC/DC (und manchmal auch mit Schwung abgekupfert wie bei “Start The Show”). Gitarrenriffs und Drums mit viel Elan – so schafft man ein homogenes Rockalbum voller Energie.

Auf Power Trio sind Danko Jones in bester körperlicher Verfassung und liefern jedes energiegeladene Riff, seelenerschütternde Stampfen und Shout-it-loud-Hooks mit der Präzision eines Scharfschützen. Eine Tour ist auch geplant:

Tour 2022

22.05.2022 Berlin – Huxleys
02.06.2022 Hamburg – Markthalle
05.06.2022 Münster – Skaters Palace
07.06.2022 Braunschweig – Westand

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden