Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Inga Rumpf "Universe of Dreams"

Unsere Wertung: 8 von 9 Punkten.

Inga Rumpf veröffentlicht zum 75. Geburtstag die CD „Universe of Dreams”

Inga Rumpf, die Grande Dame der deutschen Rockmusik feiert dieses Jahr ihren 75. Geburtstag und beschenkt ihre Fans nicht nur mit einem Jubiläumskonzert, sondern auch mit neuer Musik. „Universe of Dreams“ heißt ihr aktuelles Studioalbum – und obendrauf packt sie noch eine ganze CD mit „Hidden Tracks“. 

Musiker drehen ja oft nochmal richtig auf, wenn andere längst in Rente sind – so auch Inga Rumpf, die uns hier eine ordentliche Portion Blues und Soul um die Ohren haut. Mit dem Titelsong „Universe Of Dreams“ beamt sie sich und ihre Hörer direkt in ihr eigenes musikalisches Universum. Hier laden Titel wie „Back to the Roots“ und „Slow Motion“ zum mitgrooven ein und andere wie „My Diary“ oder „All In Good Time“ verführen zum Träumen. Etwas düsterere Stimmung verbreitet das nachdenkliche „One Man Band, aber meistens machen Ingas Songs einfach gute Laune, wie etwa „About You“, ein herrlich unbeschwertes Liebeslied. 

Das Album enthält aber nicht nur neue Kompositionen der Hamburger Musikerin.  „I Wrote A Letter“ – besonders bekannt in der Coverversion von Tina Turner – wird von Inga hier als einfühlsame Ballade nochmal ganz neu interpretiert. Und mit „I’ve Been Loving You“ nimmt sie sich auf ihre unnachahmliche Art den Soul-Klassikers von Otis Redding vor. 

Auf der zweiten CD „Hidden Tracks“ finden sich 13 Songs aus den letzten 25 Jahren ihrer Karriere, allesamt bisher unveröffentlichte Raritäten. So sind hier beispielsweise „Dance It Up“, „I Am I“ und „Two Is One“ aus einer legendären Session mit den drei Gitarristen der Rolling Stones zu hören. „Es war einmal…“, eine Erinnerung an eine Kindheit und Jugend ohne Hand und Helikopter-Eltern, ist einer der seltenen deutschsprachigen Titel von Inga Rumpf, und einige Stücke nahm sie gemeinsam mit Helmut Krumminga von BAP auf, darunter eine zauberhafte Version von „What A Wonderful World“. 

Für Fans von Inga Rumpf ist dieses Doppelalbum definitiv Pflicht – es bietet aber auch allen anderen Musikliebhabern die Chance, diese großartige Musikerin vielleicht neu kennenzulernen. Wer nun noch neugierig auf den Menschen Inga ist, kann sich außerdem die ebenfalls aktuelle erscheinende Autobiographie „Darf ich was vorsingen?“ zu Gemüte führen.  

Inga Rumpf - Universe of Dreams
Inga Rumpf – Universe of Dreams
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Earmusic (Edel) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 27.11.2022 um 14:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API