Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!
Menu
Rock Pit Cologne BBQ Restaurant & Bar. Haltestelle Zülpicher Platz Köln.

Kapelle Petra liefern mit „Der Sommer“ die 2. EP der Jahreszeiten-Sammlung

Kapelle Petra  •  Der Sommer
Veröffentlichungsdatum: 23.06.2021
Unsere Bewertung: 8 von 9 Punkten

Gerade trauen wir uns zwar kaum ohne Winterjacke und Schirm aus dem Haus – aber irgendwann kommt der Sommer bestimmt. Und selbst wenn das Wetter auch im Juni nicht so richtig mitspielt, können wir uns doch auf Kapelle Petra verlassen, die mit ihrer EP „Der Sommer“ zumindest für sommerliche Gefühle sorgen.

Die Single „Ameland“ mit ihren Gute-Laune-Gitarren und dem mitreißenden Rhythmus ist hier genau der richtige Einstieg. Wenn Sänger Guido Scholz von seiner Ferienliebe vom „Jugendcampingplatz von Ameland“ schwärmt, werden wohl in uns allen Erinnerungen an den ein oder anderen tollen Sommer unserer Jugendzeit wach.

Thematisch liegt da die „Einsame Insel“ nicht weit entfernt, denn wer hat nicht schon mal von Urlaub auf einer solchen geträumt? Der Song über eine Flaschenpost im Leergutautomaten, die den Finder zum Teilen der einsamen Insel einlädt, überrascht allerdings schon im ersten Refrain mit einer beinahe absurden Wendung – die müsst ihr euch aber schon selber anhören!

Wie bereits auf der ersten EP „Der Frühling“ halten sich Kapelle Petra auch diesmal nicht zwingend an das Jahreszeiten-Thema. Und so ist „Manche Menschen“ nicht nur im Sommer relevant, sondern immer und überall. „Manche Menschen sind anders als andere und die meisten sind nicht so wie ich“ – diese Textzeile ist quasi die Kernaussage des wunderbaren Songs über Verschiedenheit und Toleranz.

Mit „Dachgeschosswohnung“ kehrt die Band dann nochmal in den Sommer zurück. Bei den entsprechenden Außentemperaturen herrscht hier nämlich ein Klima zwischen Sauna und Wüste, musikalisch passend von Western-Gitarren untermalt.

Diese EP ist die perfekte Fortsetzung der Jahreszeiten-Sammlung von Kapelle Petra und bietet alles, was wir brauchen, um den Sommer zu überstehen: Gute-Laune, Humor, ein bisschen Philosophie und einfach gute Musik. Wenn jetzt auch noch das passende Wetter und weiter fallende Infektionszahlen dazu kommen, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden