Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Seafret "Wonderland"

Unsere Wertung: 8 von 9 Punkten.

Hymnen aus dem Wunderland

Jack Sedman und Harry Draper lernten sich vor zwölf Jahren bei einer Open-Mic-Veranstaltung im britischen Bridlington kennen und beschlossen, fortan ihre Kräfte zu bündeln. Entstanden ist daraus das Indie-Rock-Duo Seafret. Neben einer Vielzahl von EPs sind bisher zwei Alben erschienen („Tell Me It’s Real“, 2016 / „Most of Us Are Strangers“, 2020). Markenzeichen des Duos sind mitreißende Hymnen mit fröhlichem Folk-Einschlag. Dem sind die beiden auch auf dem dritten Album „Wonderland“ treu geblieben.

Das Album ist das Ergebnis von zwei Jahren Arbeit der langjährigen Freunde – und es ist natürlich von der Pandemie geprägt. Es ist ein großartiges Werk, das den Hörer durch die Geschichte der Band führt, von Herzschmerz und Verlust bis hin zu den Freuden der Liebe und des neuen Lebens.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schon bei der Wahl des Titels stellten sich Seafret vor, dass das Album eine Geschichte der Dunkelheit sein sollte, die sich in Licht verwandelt. „Wir haben versucht, ein Gleichgewicht auf dem Album zu finden, so dass es einige Songs gibt, die von Herzschmerz handeln, und andere, die wirklich aufmunternd sind“, erklärt Draper. „Mit WONDERLAND verlassen wir ein wenig unsere Komfortzone, was erstaunlich ist, und wir stellen fest, dass die Leute die Musik genauso lieben, wenn wir das tun.“

In 45 Minuten präsentieren sie ein Dutzend Songs, die meist im Uptempo gehalten sind. Da sind der Folkrock von „Never Say Never“ und die poppigen Klänge von „See I’m Sorry“. Melancholische Zeilen werden in „Had Enough“ geboten. Einige Stücke sind sehr persönlich: „Running Out Of Love“ handelt von den Beziehungen, die nicht funktionieren. Pictures“ wurde geschrieben, kurz nachdem Sedman und seine Partnerin erfuhren, dass sie ihr erstes Kind erwarteten. Sehr Berührend erklingt die Ballade „Mad Of Love“, die vom Tod von Sedmans Großmutter inspiriert wurde und die Vocals in emotionale Höhen entschweben lässt.

„Wonderland“ ist ein Album der großen Gefühle und wandelt gekonnt zwischen Optimismus und Melancholie, ohne sich in Plattitüden zu verlieren. Das Zusammenspiel der beiden Freunde, Jacks melodischer und kraftvoller Gesang, Harrys intelligente akustische Gitarren-Arrangements, ist absolut überzeugend.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wonderland
Wonderland
  • Neuer Store Lager
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Nettwerk (H’Art) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 31.03.2024 um 20:21 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE