Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Aktuelles zu: Alin Coen

„Alin Coen & STÜBAphilharmonie“ – Livealbum im Dezember

Manchmal kommen zwei Dinge zusammen und aus ihrer Verbindung entsteht etwas völlig Neues. 2018 und 2019 spielten Alin Coen und die STÜBAphilharmonie sieben gemeinsame Konzerte, allesamt ausverkauft. Die Resonanz darauf war sowohl beim Publikum und den Fans als auch bei den Kritiker:innen überragend: „Die Menschen fragten immer wieder nach Aufnahmen“, erinnert sich Alin Coen. „Sie wollten diese Stücke, diese besondere Konstellation, diese Konzertsaal-Atmosphäre einfach gern mit nach Hause nehmen.“ Und so entstand aus einem Tour-Projekt nun ein komplettes Album „Alin Coen & STÜBAphilharmonie“ (VÖ 02.12. beim Label Pflanzt Einen Baum).

Fotocredit: David Dollmann

Das Album verbindet ausgewählte Songs von Alin Coen aus den vergangenen zwölf Jahren – neu arrangiert und eingespielt mit einem Orchester: der STÜBAphilharmonie. „So eine Zusammenarbeit ist eine große Würdigung der eigenen Musik. Musik, die ich irgendwann mal ganz für mich allein im stillen Kämmerchen geschrieben habe und die nun mit einem 80-köpfigen Orchester umgesetzt wird. Eine solche Gelegenheit bekommt man nur einmal – und die sollte man nutzen.“

Die STÜBAphilharmonie ist ein Sinfonieorchester aus Mitteldeutschland, dessen ausschließlich ehrenamtliche Musiker:innen in ihrer Freizeit ausgewählte musikalische Kooperationen eingehen. „Ob bei den Proben, den Aufnahmen oder auf den Konzerten – es ist eine warmherzige Stimmung. Man spürt die Hingabe, die gegenseitige Wertschätzung. Es fühlt sich immer nach Familie an“, so Alin Coen über die Zusammenarbeit mit dem Orchester.

Das Album „Alin Coen & STÜBAphilharmonie“ setzt dem musikalischen Schaffen der Künstlerin einen neuen Rahmen und bringt ihre Geschichten vom Ich und Du und Wir zum Strahlen – auf Platte und als Live-Erlebnis.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tourankündigung 2023
Und wer sich das Ganze live nicht entgehen lassen will, der sollte sich folgende Daten eintragen:

10.04. Hamburg, Laieszhalle
11.04. Berlin, Admiralspalast
12.04. Leipzig, Haus Auensee
14.04. München, Alte Kongresshalle
15.04. Ilmenau, Festhalle

01.10. Ludwigshafen, BASF Feierabendhaus
02.10. Stuttgart, Theaterhaus
03.10. Köln, Theater am Tanzbrunnen
06.10. Dresden, Alter Schlachthof
07.10. Erfurt, Theater

Der Vorverkauf startet am 02.11.

Alin Coen -
Alin Coen –
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Pflanz Einen Baum (Rough Trade) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 2.11.2022 um 21:48 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.