Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Aktuelles zu: ROCK

Das Gesamtwerk der größten Rock-Acts im Check: Alle Alben, alle Songs.

„It’s Still Rock And Roll To Me“ – mit dem Motto dieses Billy-Joel-Songs kann sich wohl jeder Rockmusik-Fan identifizieren. Denn egal, ob AOR, Bluesrock, Boogie Rock, Folkrock, Hardrock, Heavy Metal, Jazzrock, Krautrock, Progressive Rock oder Psychedelic Rock, so haben doch alle diese Spielarten dieselben Wurzeln. Diese stilistische Bandbreite spiegelt sich auch im fünften Teil der „ROCK“-Buchreihe wider, die damit zugleich ein Jubiläum feiert, denn in fünf Bänden und 100 Kapiteln wurden bisher über 120 Künstler bzw. Bands gewürdigt. Die ersten vier Bände erschienen zwischen 2013 und 2019 und gelten mittlerweile als absolutes Basiswerk der Rockmusik, das zugleich spannend und fundiert informiert. Ab dem 31. März ist „ROCK – Teil 5“ im Handel erhältlich, Vorbesteller können beim eclipsed-Verlag bis zum 28.02.22 zusätzlich eine exklusive Sampler-CD als Beilage erhalten.

„ROCK, Teil 5“ führt das erfolgreiche Konzept als großartiges Nachschlagewerk fort – mit der gelungenen Mischung aus Rezensionen, wissenswerten Infos, Musiker- und Pressezitaten sowie vielen einmaligen Fotos. Optisch wurde das Layout etwas aufgefrischt, um die Lesbarkeit noch zu verbessern. Dieses Mal analysierten die eclipsed-Mitarbeiter ca. 850 Alben und DVDs, um das Gesamtwerk von 20 der wichtigsten Rock-Acts qualitativ zu ordnen. „ROCK, Teil 5“ umfasst US-Weltstars wie Aerosmith, Metallica und ZZ Top, Woodstock-Ikonen wie Janis Joplin, Jefferson Airplane oder Johnny Winter, progressiv-symphonische Vertreter von den Moody Blues über das Electric Light Orchestra bis zu Steve Hackett – oder das berühmteste Duo der Rockgeschichte: Simon & Garfunkel. Aus Deutschland ist neben dem Exportschlager Scorpions mit Klaus Schulze das Aushängeschild der „Berliner Schule“ mit von der Partie.

Das Grundkonzept der „ROCK“-Buchreihe ist auch beim 5. Band beibehalten worden – mit großem Wert auf eine übersichtliche Gliederung. Wo es sinnvoll war, um bestimmte Entwicklungslinien besser nachzuvollziehen, werden eine Band und ihr wichtigstes Mitglied im selben Kapitel vorgestellt – so z.B. bei dem Electric Light Orchestra und Jeff Lynne. Das Kapitel zu George Harrison enthält außerdem ein Special zu Ringo Starr, sodass nach John Lennon und Paul McCartney (beide in „ROCK, Teil 4“) nun auch die übrigen beiden Beatles-Mitglieder mit ihren Solo-Werken berücksichtigt wurden.

„ROCK, Teil 5“ überzeugt ebenso wie die ersten vier Bände durch die gründlich zusammengestellten Informationen, relevantes Hintergrundwissen, ausführliche Reviews und aktuelle Statements aus Exklusiv-Interviews – wie z.B. von Steve Hackett, Klaus Meine (Scorpions), Klaus Schulze, Francis Rossi und Andy Bown (Status Quo) sowie Tommy Shaw und James Young (Styx). Wie im vierten Band gibt es zudem einige „Außerdem“-Kästen mit interessanten Ergänzungen, so zum Beispiel Infos zu Aufnahmen mit anderen Künstlern, Bandablegern, zum Solo-Werk oder den Autobiographien der Beteiligten.

ROCK -
181 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 23.05.2022 um 09:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.