Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: dtv

William Wahl / Wilm Lindenblatt "Ella & Ben und QUEEN"

Ella & Ben entdecken QUEEN

Über die ersten beiden Bände der Kinderbuchreihe „Ella & Ben“ haben wir HIER schon ausführlich berichtet. Dabei ging es um ABBA und die BEATLES. Autor William Wahl – auch bekannt als Songwriter und Sänger der a cappella Formation BASTA – und Zeichner Wilm Lindenblatt versuchen in diesen Bilderbüchern, der jüngeren Generation potentieller Musikhörer*innen ausgewählte Rock- und Popbands nahe zu bringen. Das Ergebnis sind sehr liebevoll gestaltete Erzählbände, die sich historisch weitestgehend korrekt der Geschichte jener Gruppen von den Anfängen bis in die Gegenwart widmen.

So trägt die Story um QUEEN den Untertitel „Von verrückten Radios, schrillen Outfits und absoluten Champions“. Auch wer erst im Kindergartenalter ist, wird sicher schon Songs von QUEEN gehört haben. Im vorliegenden Fall beginnt die Geschichte aber damit, dass Ella und Ben endlich ihr chaotisches Kinderzimmer aufräumen sollen, was den Vater, der immer für eine Ablenkung gut ist, zum Video „I Want to Break Free“ führt. Ella nutzt die Chance, sich vorm Aufräumen zu drücken, und bittet den Vater: „Erzähl uns von Queen, Papa.“

Die Bilder sind ebenso ein Genuss wie die Art und Weise von William, eine durchaus komplizierte Geschichte in einfachen Worten zu erzählen. Dabei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Die Bandmitglieder mit ihren Eigenheiten werden vorgestellt – allen voran Frontmann Freddie Mercury. Man erfährt von den Anfängen mit der Band SMILE und auch das QUEEN-Logo wird ausführlich erklärt (was zugegeben auch für mich neue Erkenntnisse bot).

Songs wie „Bohemian Rhapsody“ und „Bicycle Race“ werden erklärt und dargestellt, auch „Somebody to Love“ und „Who Wants to Live Forever“ mit Brian May in den Highlands. Wie im Biopic nimmt das Live Aid-Konzert großen Raum ein und die Kinder sind natürlich neugierig, was danach passierte.

Was ich persönlich etwas schade finde: dass „andere Sänger“ wie Paul Rodgers und Adam Lambert nicht namentlich erwähnt werden, aber das soll nur eine marginale Kritik sein. Alles in allem wird die Geschichte von QUEEN kindgerecht und mit sehr schönen Bildern dargestellt. Ein perfektes Kinderbuch für kleine und große Fans. Am Schluss muss auch ich ein Tränchen verdrücken: „Brian hat in einem Interview erzählt, dass er seit Freddies Tod immer an ihn denkt.“ „Jeden einzelnen Tag?“ „Ja, an jedem einzelnen Tag.“

William Wahl / Wilm Lindenblatt - Ella & Ben und QUEEN

Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 um 18:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert