Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

AREA 21 "Greatest Hits Vol. 1"

Martin Garrix und AREA 21: Keine Spur von Größenwahn

Gerade mal 25 Jahre jung wurde der niederländische DJ und Musikproduzent Martin Garrex bereits von der UEFA geadelt und durfte gemeinsam mit Bono und The Edge von U2 den offiziellen Song zur Fußball-EM im Jahr 2021 schreiben und performen. Wirklich durchgestartet war er schon vorher, doch jetzt wurde auch die breite Masse auf den Namen aufmerksam.

Gemeinsam mit dem Songwriter und Produzenten Maejor  legt er nun ein Album vor, dem die beiden mal – ganz ohne Größenwahn – den Titel “Greatest Hits Vol. 1″ gegeben haben. Jetzt darf man allerdings keine Hymnen im Stil des EM-Songs erwarten. Wäre ja auch zu schön gewesen. Stattdessen gibt es zwölf Tracks, die in der Summe ebenso futuristisch wirken wie das glänzende Comic-Cover.

Die Songs sind eingängig, elektronisch und meist mit AutoTune produziert. Ein perfekter Sound, der vor allem in die heutige Clubszene passt. Rap-Passagen und verfremdete Vocals entführen in eine vielfältige Welt für die Generation Spotify. Konzeptuell reisen die Protagonisten durchs Universum und verbreiten positive Vibes. Das mag einzelne Tracks wie “21”, “La La La” und “Followers” hervorheben – es reicht aber nicht, um den Spannungsbogen über ein ganzes Album zu halten.

Garrix und Maejor sind hervorragende Produzenten, die mit diesem Album alle Facetten ihrer Kunst zeigen. Insoweit passt der Name, denn  “Greatest Hits Vol. 1″ ist eine lose Zusammenstellung potentieller Hits, die sich über einen Zeitraum von fünf Jahren angesammelt haben. Für SF-Fans sind die Videos auf jeden Fall ein visuelles Vergnügen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AREA 21 – Greatest Hits Vol. 1
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Hollywood Records (Universal Music) (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 1.12.2021 um 08:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.