Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Daryl Hall & John Oates "Live at the Troubadour"

Unsere Wertung: 7 von 9 Punkten.

Hall & Oates: Ein Mitschnitt aus dem Jahr 2008

Daryl Hall und John Oates haben 1973 im Vorprogramm des inzwischen verstorbenen Harry Chapin ihr erstes gemeinsames Konzert gespielt – im “The Troubadour”, dem legendären Nachtclub in Los Angeles. Kein Wunder, dass das US-amerikanische Pop-Duo sich dort seit Jahrzehnten zuhause fühlt. Sie waren dort immer wieder als Zuschauer zu Gast und es freute sie ganz besonders, im Mai 2008 erneut ein fulminantes Konzert dort geben zu dürfen.

Dabei tauchte das Duo tief in sein Repertoire und begeisterte die Fans mit fast zweistündigem Material, welches vor allem ihre größten Hits beinhaltete. Als nostalgisches Zugeständnis wurden auch sehr soulige Titel wie ”When The Morning Comes”, ”Had I Known You Better Then” und ”Abandoned Luncheonette” in die Setlist eingebaut. Das Publikum freute sich aber vor allem über Klassiker im Stil von “You Make My Dreams”, “Rich Girl”, “Sara Smile” und natürlich den Smashhit “Maneater”.

Man merkt schon, dass beide zum Zeitpunkt der Aufnahme auf die 60 zugehen (Oates) oder diese schon überschritten haben (Hall). Das tut der Stimmung im Club und der energievollen Performance allerdings keinen Abbruch. Ihre Stimmen harmonieren immer noch perfekt. Da gibt es kein Vertun. Und mit “Getaway Car” ist auch ein Stück des Albums “Do It For Love” (2003) mit an Bord. Der Sound ist jedenfalls fantastisch und man merkt, mit welcher Freude die heutigen Superstars an den Ort ihrer ersten Gehversuche zurückgekehrt sind.

„Live At The Troubadour” wurde 2008 zunächst als CD und DVD veröffentlicht und ist nun zum ersten Mal auch im Vinyl-Format erhältlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Live at the Troubadour [Vinyl LP]

Letzte Aktualisierung am 10.08.2022 um 00:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.