Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu

Matteo, Andrea & Virginia Bocelli "A Family Christmas"

Unsere Wertung: 8 von 9 Punkten.

Ein weihnachtliches Treffen zweier Generationen

Was in Irland möglich ist, sollte doch auch in Italien kein Problem sein. Nach der Kelly Family kommt die Bocelli Family! So hat es zumindest den Anschein, wenn man den neuen Release aus dem Hause Bocelli betrachtet. Der weltbekannte Tenor Andrea hat mit seinem 24-jährigen Sohn Matteo und seiner zehnjährigen Tochter Virginia ein erstes gemeinsames Album aufgenommen – zwei Generationen vereinen ihre künstlerischen Gaben in Weihnachtsklassikern. Und dabei spielt es keine Rolle, dass die beiden Kinder unterschiedliche Mütter haben. Ein musikalisches Gen verbindet die drei wundervollen Stimmen.

Vorab erschien die Single „The Greatest Gift“, ein Stück über Friede und Liebe zur Weihnachtszeit, das eigens für die neue Veröffentlichung geschrieben und arrangiert wurde. Andrea, Matteo und Virginia singen zusammen in vollendeter Harmonie, während die Musik zu einem mitreißenden Finale von Chor und Streichern anhebt.

Natürlich liegt viel Schmalz in der meist zwei- bis dreistimmigen Interpretation, aber das gehört bei solch einem Release einfach dazu. Virginia hat eine wunderschön klare Herangehensweise, man höre nur den Beginn von „Over the Rainbow“ oder das fröhlich kolorierte „Away in a Manger“. Die Zehnjährige hat eine kräftige Stimme, der man eine frühe musikalische Ausbildung anhört. Auch in „When Christmas Comes to Town“ singt sie ein berührendes Solo.

Fotocredit: Giovanni de Sandre

„Unser Album ist ein kleines, privates und von Herzen kommendes Geschenk an all jene, die genießen möchten, wie Weihnachten im Hause Bocelli klingt“, so die Familie. Fulminant eröffnet wird das Album mit „Do You Hear What I Hear?“. Im Anschluss sind vor allem neue Interpretationen traditioneller Weihnachtslieder zu hören. Ob in Solostücken, Duetten oder Trios dürfen alle Sänger*nnen zu den orchestralen Arrangements glänzen. Für Virginia Bocelli ist es die erste Aufnahme überhaupt. 2020 hatte sie mit ihrem Vater „Hallelujah“ im überaus populären und live aus dem Teatro Regio di Parma übertragenen Konzert „Believe in Christmas“ gesungen.

Vor allem die Mischung der Stimmen macht das Album sehr besonders. Andrea singt natürlich eher klassisch und gibt trotzdem Songs wie „Feliz Navidad“ neuen Schwung mit. Auch in „The First Noël“ und „Buon Natal“ kann er seine beeindruckend sonore und getragene Stimme zeigen. Matteo hingegen sorgt für einen gefühlvoll-poppigen Klang. Im Duett mit Virginia singt er „Happy Xmas (War is Over)“ und beschließt mit einem melancholischen „I’ll Be Home for Christmas“ solistisch das Album.

„A Family Christmas“ bietet Klassik, Pop und drei wundervolle Stimmen, die ganz unterschiedlich klingen. Ein harmonisches Album für Advent und Weihnachtszeit, das viele altbekannte Stücke in neuen Glanz erstrahlen lässt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Matteo, Andrea & Virginia Bocelli - A Family Christmas

Letzte Aktualisierung am 27.02.2024 um 08:14 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE