Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: Mascot Label Group

Steve Lukather "Bridges"

Unsere Wertung: 7 von 9 Punkten.

Die Brücke zwischen Solomusik und TOTO

Nicht zufällig ist das fünfte Soloalbum von Steve Lukather „Bridges“ betitelt, sieht er es doch als Brücke zwischen seiner Solomusik und der  Band TOTO. Und nicht zufällig klingt „Bridges“ auch so wie TOTO, da viele von der alten TOTO-Gang daran mitgewirkt haben.

Da wohl keine neuen TOTO-Alben mehr erscheinen werden, dürfte dies alle Fans erfreuen. Den Song „Far From Over“ hat Steve mit seinem inzwischen 35 Jahre alten Sohn Trevor verfasst. Ansonsten haben die beiden produktiven Autoren Stan Lynch und Randy Goodrum, die schon häufig mit ihm zusammengeschrieben haben, Hand angelegt.

David Paich hat vier, Joseph Williams sechs Songs geschrieben. Es verwundert also nicht, wenn „Bridges“ wie ein neues TOTO-Album klingt. Da ich ein der Band TOTO sehr zugeneigter Hörer war, werde ich mir ab jetzt auch mal die ersten vier Soloalben Lukathers anhören.

Anspieltipps: Far from over, All Forevers must end, When I see you again, Burning Bridges.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bridges (Ltd. Black Vinyl Gatefold) [Vinyl LP]

Letzte Aktualisierung am 14.02.2024 um 23:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert