Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin – Hier ist Musik zuhause!

Toni Geiling „Gedanken wollen fliegen“ – 15 Jahre Sonderedition

Toni Geiling  •  Gedanken wollen fliegen
Veröffentlichungsdatum: 28.08.2020
Unsere Bewertung: 8 von 9 Punkten

Kinderlieder – das scheint auf den ersten Blick ein festes Genre zu sein. Innerhalb diese Genres können sich aber viele verschiedene Stilrichtungen entfalten, wie etwa die fröhliche Mitsing-Musik von Rolf Zuckowski, der tanzbare Hip Hop von Deine Freunde oder eben auch die poetischen Texte und verspielten Arrangements von Toni Geiling. Dieser war als junger Musiker zunächst als Geiger in der Folkszene aktiv, bevor er vor 15 Jahren mit dem Album „Gedanken wollen fliegen“ seine Karriere als Kinderliedermacher startete. Nun erscheint das Album erneut in einer Sonderedition mit neuen Arrangements.

Toni Geiling animiert mit seinen Liedern nicht wie viele andere Kindermusiker hauptsächlich zum Bewegen und Mitsingen, sondern erzählt mit eher leisen Tönen spannende und teilweise auch skurrile Geschichten. So geht es etwa im „Lied vom Frosch“ um eine vegetarischen Frosch, der statt Fliegen lieber einen Keks möchte und in eine sumpfe Fee verliebt ist. Und „Theobald der Drache“ verrät uns, dass Drachen eigentlich gar nicht böse sind und wie er als einziger überlebte.

In „Frühling, Sommer Herbst und Winter“ werden den Jahreszeiten phantasievoll Fabelwesen zugeordnet und in der „Gespensterstunde“ geht es gar nicht gruselig, sondern sehr gesellig und lustig zu. „Das Geheimnis“ um einen Turm in den Wolken spielt mit kindlicher Neugier und Vorstellungskraft, und das Titelstück „Gedanken wollen fliegen“ ist eine Hymne an die menschliche Gabe zum Denken, Überlegen und Träumen. „Die Mondrakete“ startet schließlich ganz instrumental und erinnert eher an einen fröhlichen Volkstanz, und mit „Ach bittrer Winter“ nimmt sich Toni Geiling auch eines traditionellen Volksliedes an und verpackt es in ein wunderschön melancholisches Klanggewand. Sowieso sind all die rein akustischen Arrangements perfekt auf die poetischen Texte abgestimmt und es ist auch immer wieder Raum für ein stimmungsvolles instrumentales Zwischenspiel.

Wer sich und seinen Kindern nicht nur musikalische Unterhaltung, sondern Raum geben will zum Lauschen, Hinhören und sich in Liedern verlieren, der liegt mit „Gedanken wollen Fliegen“ genau richtig. Dieses Album hat es definitiv verdient, in der Sonderedition viele neue Fans zu gewinnen!