CDs

Ady Suleiman und sein Debütalbum „Memories“

Ady Suleimans Bekanntheitsgrad wuchs in dem Moment als er bei Gilles Peterson’s Worldwide Awards (BBC) als “Breakthrough Act of the Year” nominiert wurde. Dies führte dann wiederum zu Support-Shows für Künstler wie Michael Kiwanuka, Laura Mvula, [weiter lesen]

Noel Gallagher Chasing Yesterday Albumcover
CDs

Noel Gallagher’s High Flying Birds: „Chasing Yesterday“ – die Vögel fliegen wieder

Der Graben zwischen den bekanntesten Skandal-Brüdern der letzten Jahrzehnte war wohl zu tief, um nochmal zugeschüttet zu werden. Was passierte seit der Trennung? Beide machen unabhängig voneinander weiter und verzichten auch auf den Bandnamen Oasis. [weiter lesen]

CDs

20 Jahre „Definitely Maybe“! OASIS legen ihren Backkatalog mit viel Bonusmaterial neu auf

„Noch in 20 Jahren wird man ‚Definitely Maybe‘ kaufen und seine eigentliche Bedeutung zu schätzen wissen. Nur das ist wichtig.“ Diese Aussage traf Noel Gallagher im August 1994. Großspurig natürlich, aber mit einem Wahrheitsgehalt, den [weiter lesen]

ToKillAKing
CDs

To Kill A King: „Cannibals With A Cutlery“ – routinierter Folkrock, passend zur Jahreszeit

To Kill a King haben gerade ihren Plattenvertrag beim Label Xtra Mile unterschrieben, bei dem auch Frank Turner und Beans on Toast veröffentlichen. Das sind schon mal beste Voraussichten für ihr gerade erschienenes Album „Cannibals [weiter lesen]

The Dope "Hinterlandia"
CDs

The Dope „Hinterlandia“, das Duo füllt sein neues Album mit einem außergewöhnlichen Indie-Mix

Erfrischend außergewöhnlich ist das zweite Album des bayrischen Duos The Dope mit dem sonderbaren Namen „Hinterlandia“ (der Bandname kommt im übrigen vom mecklenburgischen Naturschutzgebiet Döpe). Nach ihrem vielgelobten Debüt „Into The Woods“ 2010 nahmen Songwriter, [weiter lesen]