Skip to content

Musicheadquarter.de – Internet Musikmagazin

Menu
Urheber/Fotograf: Capitane Records

Aktuelles zu: Ben Kweller

Ben Kweller veröffentlicht Tribute an Adam Green

Nachdem Sean Ono Lennon bereits „That Fucking Feeling“ von Adam Green für das anstehende Tribute-Album „Moping In Style: A Tribute To Adam Green“ veröffentlichte, folgt nun eine neue Version von Ben Kweller zum Green-Song „Her Father And Her“.

Ben Kwellers Interpretation dieses frühen Adam-Green-Klassikers geht bei der Produktion aufs Ganze und verwandelt die Lo-Fi-Indie-Folk-Ballade in sowas wie: Power-Pop! Mit seiner unverwechselbar zarten Stimme vermittelt Kweller die Nuancen und das Gefühl des Originals. Die beiden sind seit vielen Jahren eng befreundet, und so glauben wir, dass Kweller einige versteckte Einsichten in Zeilen wie „Pardon me anyone, where is the nearest shore? we’re all in this together and the police are at the door“. Tatsächlich hören wir in dieser Version von „Her Father and Her“ eine perfekte Hommage, eine jahrzehntelange Freundschaft und den Respekt eines Songwriters vor dem anderen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Her Father and Her“ spiegelt Greens Fähigkeit wider, poetische Lyrik mit gefühlvoller Melodie zu verschmelzen und eine gewisse Brecht’sche Opazität einzufangen. Kwellers Interpretation ehrt diese einzigartige Gabe und lässt den Hörer in die tiefen Emotionen von Greens Werk eintauchen.

Am 30. März 2024 wird Adam Green Live im Columbia Theater in Berlin auftreten.
„Moping In Style: A Tribute To Adam Green“ erscheint am 01.12.2023 via Capitane Records!

Tracklist:
1. Regina Spektor & Jack Dishel – “We’re Not Supposed To Be Lovers”
2. Lemon Twigs – “Baby’s Gonna Die Tonight”
3. Father John Misty – “Musical Ladders”
4. Frankie Cosmos – “Secret Tongues”
5. Devendra Banhart – “Pay The Toll”
6. Binki Shapiro – “Getting Led”
7. The Cribs – “My Shadow Tags On Behind”
8. Ben Kweller – Her Father and Her.
9. Jenny Lewis – “Breaking Locks”
10. The Lemonheads – “Losing On A Tuesday”
11. The Libertines – “Jessica”
12. Lou Barlow – “Never Lift A Finger”
13. Rodrigo Amarante – “Birthday Mambo”
14. Sean Lennon – “That Fucking Feeling”
15. Jonathan Rado – “Emily”
16. Kyp Malone – “Drugs”
17. Hubert Lenoir – “Stadium Soul”
18. The Pirouettes – “Hard To Be A Girl”
19. Joanna Sternberg – “Dance With Me”
20. Ben Lee – “Dreidels Of Fire”
21. Vincent Delerm – “Friends of Mine”
22. Cut Worms – “Cigarette Burns Forever”
23. Turner Cody & The Soldiers of Love – “Hairy Women”
24. Herman Dune – “Buddy Bradley”
25. Jeffrey Lewis – “Bartholomew”
26. The Dooors – “Musical Ladders (Alternate Version)”

Ben Kweller -

Letzte Aktualisierung am 22.02.2024 um 01:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Bezahlte ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert